Was bedeutet Paradigmenwechsel?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein (beispielsweise in sämtlichen Wissenschaften) verlangter Paradigmenwechsel ist die Forderung nach neuer Denkweise, nach neuen Theorien, weil sich tradierte, über Jahrhunderte betonierte Theorien als nicht richtig erwiesen haben.

Beispielsweise fordern Astrophysiker, Exobiologen u.a. einen Pardigmenwechsel in Bezug auf die Möglichkeit außerirdischer Zivilisationen: NEIN ! Wir sind NICHT "die Krone der Schöpfung" ! Allein in UNSERER "kleinen" Galaxie gibt es Abermillionen erdähnlicher Planeten und damit die hohe Wahrscheinlichkeit extraterrestrischer Zivilisationen !

Hier muss die Menschheit komplett umdenken, was ihr so schwerfällt, weil sie lieber - bequem - im Mittelalter verharrt !!

paulklaus

Ja das habe ich auch schon gesehen :) Ich würde nur gerne wissen, wie das genau im Schulsystem zu verankern ist

0
@Celine1919

Da gibt es nicht "im Schulsystem" zu "verankern". Wenn sich eine wissenschaftliche Lehre ändert, werden die Schulbücher umgeschrieben. Fertig.

0

Was möchtest Du wissen?