Was bedeutet Opposition z.b das eine Partei in Opposition geht?

4 Antworten

Dass sie nicht regiert.

Um regieren zu können, braucht eine Partei mehr als 50 % der Sitze im Bundestag (da gibt es glaube ich auch Ausnahmen). Hat sie das nicht, muss sie koalieren, also eine Koalition bilden mit anderen Parteien. Wenn die Koalition dann gemeinsam mehr als 50 % hat, können sie zusammen regieren. Zur Regierung gehören der Bundeskanzler und die Minister (z.B. Außenminister, Innenminister, Wirtschaftsminister usw.). Minister sind die Leiter der Ministerien, die für irgendetwas zuständig sind in Deutschland. Z.B. gbt es das Bundesministerium für Bildung und Forschung, und das wird von der Bildungsministerin geleitet.

Wenn eine Koalition gebildet wird, müssen die Parteien verhandeln, wer welche Position in der Regierung bekommt. Welche Partei darf z.B. den Außenminister stellen, welche den Wirtschaftsminister usw.

Wenn eine Partei in Opposition geht, regiert sie nicht. D.h. die Partei ist dann einfach im Bundestag.

Sie wird nicht Teil der Mehrheit.

Sprich: Kein Teil einer Koalition welche die 50% erreicht.

Keine Minisiter stellen, nicht in der Regierung sein.

Was möchtest Du wissen?