Was bedeutet Numerus Clausus¿¿¿¿?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Der Ausdruck kommt von lateinisch numerus für ‚Zahl, Anzahl‘ und clausus für ‚geschlossen‘, und bedeutet zu deutsch in etwa ‚beschränkte Anzahl‘. 

Er bezeichnet die meist kapazitätsbezogene Begrenzung der
Zulassung in bestimmten Studienfächern
beim Zugang zu einem Studium an einer Universität, einer Hochschule oder an anderen Schulen.

Der Ausdruck wird fälschlich manchmal mit dem Notendurchschnitt / Mindestnote gleichgesetzt.

Nicht unter den Begriff fallen Eignungsfeststellungen,wie beispielsweise Tests der körperlichen Leistungsfähigkeit für Sportstudien oder Tests der künstlerischen Begabung für Kunststudien.

Quelle: wiki

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Numerus Clausus beschreibt bei den meisten UNIs und FHs in Deutschland den Notenschnitt, den du mindestens benötigst, damit sie dich noch in dem gewünschten Studium aufnehmen.

Der NC kann bei Medizin schon mal bei 1,1 liegen. Bist du nicht so gut, kannst du dich auf die Warteliste setzen lassen und hoffen, dass du zufällig gewählt wirst, oder eben..warten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kristall08
06.11.2016, 23:45

Ebenfalls falsch.

1

NC ist die Gesamtnote beim Abitur und aus der Note resultiert eine Beshränkung bei einigen Fächern, z.B. Medizin, Pharmazie, Veterinär-Medizin, da wird oft NC 1 bis 1,3 verlangt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kristall08
06.11.2016, 23:45

Auch nicht richtig.

1

Der NC ist die Mindestnote die du haben musst um einen Studiengang belegen zu können.

Bei einem NC von 2,0 musst du also einen Abischnitt von 2,0 oder besser haben.
je nach Studiengang werden auch Wartezeiten positiv angerechnet, bedeutet dass du ja nach Regel nach einemJahr auch mit einem Schnitt von 2,1 studieren kannst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?