Was bedeutet Nährstoffmangel?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

das bedeutet das der menschliche körper keinen angemessenen Betriebsstoff bekommt und von daher nicht optimal funktionieren kann. das wiederum führt zu weiteren schäden, im körperlichem und seelischem bereich.

Das bedeutet, dass man zu wenige Nährstoffe gegessen hat. Was hättest du gedacht?

Was bedeutet das?

Ich verstehe irgendwie nicht was das bedeuten soll o: hab auch schon gegoogelt aber nichts dazu gefunden :/

...zur Frage

Nagelpilz oder Nährstoffmangel?

Hallo zusammen!

Ich habe seit einiger Zeit an den Füßen einen Nagelpilz. Seit ca. 3 Wochen habe ich nun diese Rillen (zuerst nur an den Daumen jetzt an allen Nägeln) an den Fingernägeln. Der Arzt hat sie sich nur eine Sekunde angeschaut und meinte es ist ein Nährstoffmangel und ich soll Kieselerde und Biotin nehmen ansonsten könne man nicht mehr tun.

Ich ernähre mich sehr gesund, esse viel Obst und Gemüse und nehme täglich Biotin und Kieselerde zu mir (für schöne Haut und Haare).

Ich nehme also schon lange das was der Arzt mir empfohlen hat. Ist es denn wirklich "nur" ein Nährstoffmangel? Und wie kommt so etwas zu Stande wenn man gesund isst?

...zur Frage

Was bedeutet zurechthobeln?

Hab schon gegoogelt aber keine Definition gefunden

...zur Frage

Guten Morgen, warum seid ihr Vegetarier, Veganer, Pescetarier oder "Fleischesser"?

Und Warum?

Ich : Vegetarier

Ich esse KEIN Fleisch, weil ich es unmenschlich finde, die Tiere in Massentierhaltung zu quälen. Die Urmenschen haben nur so viele Tiere erlegt, wie sie zum Leben brauchten. Heutzutage ist es anders, Tiere landen tonnenweise im Müll. Und Fleisch ist noch nicht einmal lebenswichtig!

...zur Frage

Keine Nährstoffmangel trotz ES?

Ich habe seit 2 Jahren eine ES aber absolut keine Nährstoffmangel.

Ist es überhaupt sinnvoll irgendeine Therapie oder Klinik zu machen wenn ich eh gesund bin

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?