Was bedeutet Nachnahmepostanweisung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das ist ein Wort aus dem neunzehnten Jahrhundert, was heute nicht mehr benutzt wird.

Siehe Wikipedia:

Nach Einführung der Markwährung, am 1. Januar 1875, dauerte es weitere drei Jahre bis am 1. Oktober 1878 endgültig, in Bayern und Württemberg war man schon soweit, das Nachnahmeverfahren eingeführt wurde. Die Vorschriften wurden geändert. Eine Auszahlung von Vorschüssen bei der Einlieferung fand nicht mehr statt. Die Einlieferung einer Nachnahme wird per Einlieferungsschein oder Posteinlieferungsbuch bescheinigt. Nachnahmesendungen erhalten einen roten Klebezettel mit dem Aufdruck „Nr.. ... Nachnahme. ..... M.. ......... Pf.“. Der eingezogene Betrag wird mit einer Nachnahme-Postanweisung abgesandt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Wort habe ich noch nie gehört. Aber Nachnahme: Du gibst dem Briefträger das Geld, danach gibt er dir das Paket. Vorkasse im Handumdrehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?