Was bedeutet MT auf dem Rezept für Physyotherapie?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Manuelle Therapie (MT) ist eine Spezialisierung innerhalb der Physiotherapie zur Untersuchung und Behandlung von Funktionsstörungen des Bewegungssystems im Rahmen einer umfassenden biopsychosozialen Sichtweise. Die Ursprünge der MT für Physiotherapeuten haben sich im Anfang des 20. Jahrhunderts entwickelt und kommen aus den Quellen der klassischen Medizin, der Volksmedizin, der Chiropraktik und der Osteopathie. In der MT wird er Patient als Ganzes in seinen Lebensumständen betrachtet. Häufig muss z.B. die Belastbarkeit des Gewebes erhöht, die Überempfindlichkeit des Nervensystems gemindert und der Umgang mit dem Schmerz (Schmerzmanagement) verändert werden. http://www.physiotherapie-centrum13.de/MT%5B1%5D.pdf

Die Frage wurde als hilfreichste Antwort vom Fragesteller ausgezeichnet und beantwortet von RachelGreen am 30. Juli 2010 13:14. Meine Suche auf: http://www.physiotherapie-centrum13 führte zur: PhysiotherapieCentrum Karolin Schubert Leipziger Straße 13 06667 Weißenfels Telefon/Fax: 03443-333030 E-Mail: physiocentrum-wsf@web.de

Diese zusätzliche Info ist nach meiner Ansicht als GKV-Mediziner in diesem Forum:

a. für den Fragesteller nicht wirklich hilfreich,

b. schädigend für die physiotherapeutische Branche,

c. somit nicht angebracht, wenn nicht schon als unlauterer Wettbewerb zu betrachten.

Es möge der Anbieterin der Homepage klar sein, dass diese "Schleichwerbung" bei meinen ärztlichen Kollegen auf Skepsis stoßen wird.

0
@dutchy

naja, als PT sehe ich das jetzt nicht unbedingt als unlauteren Wettbewerb an, da die angegebene Seite von RachelGreen(lol-wohl ER-Fan was?) nur ein PDF-Dokument ist....klar hätte man eine andere allegemeine Seite nehmen können...eigentlich geben Sie,Dutchy, erst den eigentlichen Hinweis auf die Hauptseite, somal Sie hier die komplette Adresse veröffentlichen...also Sie sollten sich mal überlegen, was sie da eigentlich unter ihren Begründungen aufgeführt haben, denn für unlauteren Wettbewerb hjaben sie erst selber gesorgt!

0
@Xiphoid

Sehr geehrte Medizinstudenten, PDF-Dokument: Schleich-etc.

Zitat: "eigentlich geben Sie,Dutchy, erst den eigentlichen Hinweis auf die Hauptseite, somal Sie hier die komplette Adresse veröffentlichen...also Sie sollten sich mal überlegen, was sie da eigentlich unter ihren Begründungen aufgeführt haben, denn für unlauteren Wettbewerb hjaben sie erst selber gesorgt!"

Leider werde ich wöchentlich bei den post-akademischen Seminaren als Privatdozent konfrontiert mit ärztlichen Kollegen, die eine mangelhafte Logik vorweisen.

Schön, dass Sie als Medizinstudentin Ihre Logik noch steigern können.

Wer weiss, begegnen wir uns bei etwaigen Lehrgängen....

0
@dutchy

Was soll denn das jetzt bedeuten? Ich frag mich gerade, wer hier eine mengelhafte Logik hat.

0

Manuelle Therapie Die manuelle Therapie stellt einen Teil der Physiotherapie dar, die Therapeuten benötigen jedoch eine Zusatzausbildung. Die manuelle Therapie dient in erster Linie dazu, um Funktionsstörungen des Bewegungsapparates zu behandeln. Sie beschränkt sich also auf die Behandlung von Muskeln, Gelenken und Nerven. Die manuelle Therapie stellt jedoch nicht nur eine besondere Therapieform dar, sondern dient auch der Diagnostik. Wenn die Ursache für die Beschwerden ausfindig gemacht werden konnte, wird die Therapie in der Regel in Form einer Mobilisation durchgeführt. Durch die Mobilisation sollen Bewegungseinschränkungen behoben und Schmerzen gelindert werden. Der Therapeut wendet zu diesem Zweck ganz spezielle Handgriffe an, wobei mehrere Mobilisationstechniken angewendet werden können. Man unterscheidet zwischen der Traktion, dem translatorischen Gleiten und der Weichteilbehandlung. Bei der Traktion wird das Gelenk gedehnt, so dass eine Druckentlastung stattfindet, was zu einer Schmerzlinderung führt. Auch eine bessere Beweglichkeit des Gelenkes kann auf diese Weise erreicht werden. Beim translatorischen Gleiten werden die einzelnen Gelenkanteile vorsichtig gegeneinander verschoben, um die frühere Beweglichkeit wieder herzustellen und das Gelenkspiel zu verbessern. Die Weichteilbehandlung besteht aus verschiedenen Dehn- und Entspannungstechniken. Durch die sanfte Dehnung soll die Muskulatur verlängert werden, um sich dem verbesserten Gelenkspiel optimal anzupassen. Die unterschiedlichen Techniken können sowohl an den verschiedenen Gelenken als auch an den Gelenken der Wirbelsäule angewendet werden. Die Therapie ist in der Regel schmerzfrei und wird normalerweise in Verbindung mit krankengymnastischen Übungen durchgeführt, denn schließlich sollte auch die Muskulatur gestärkt werden, um die Gelenke zu entlasten. Manuelle Therapie ist eine systematische physiotherapeutische Untersuchung und Behandlung des Bewegungssystems Die eigentliche Manuelle Therapie, die Behandlung mit den Händen zur Schmerzlinderung, zur Mobilisierung und zur Beeinflussung der Gewebebeschaffenheit, ist dabei ein Bestandteil eines umfassenden Konzeptes. Zu einem sinnvollen Behandlungsaufbau gehört (je nach Indikation) auch der Einsatz physikalischer Therapie, aktiven Trainings mit und ohne Geräte zur Mobilisierung, Stabilisierung oder Leistungssteigerung sowie Beratung und Instruktion, um die erreichten Therapieziele wie Schmerzlinderung und Funktionsverbesserung langfristig zu sichern. "...und eingebettet in umfassende Therapiekonzepte" Doch eine moderne Manuelle Therapie ist noch mehr. Sie nimmt die Persönlichkeit und die Lebenszüge des Patienten wahr und entwickelt damit eine ganzheitliche, eine biopsychosoziale Sichtweise auf Beschwerden am Bewegungsapparat. Denn Beschwerden und Funktionseinschränkungen sind nie nur ein biomedizinisches Problem. Die Therapie - ob bei "Sechserrezept" oder bei Langzeitverordnung ist dabei immer eine Kooperation, eine von Therapeut und Klient gemeinsam vorgenommene Suche nach einer Lösung für das jeweilige gesundheitliche Problem.   Die Manuelle Therapie untersucht und behandelt auf Grundlage der Erkenntnisse der "westlichen" Medizin und der zur ihr gehörenden Disziplinen, ohne jedoch neue oder andere Sichtweisen dogmatisch auszuschließen. Sie bekennt sich dabei zum Prinzip der evidenzbasierten Praxis. Manuelle Therapie ist ein wissenschaftlich fundiertes "Handwerk" und deswegen in einem ständigen Entwicklungsprozess.

Hallo also Rachel hat dir die Frage Top beantwortet besser hätte man es nicht erklären können Kompliment an Rachel und dir viel Erfolg bei der manuellen Therapie und gute Besserung lg Marion

Schmerzen im Handgelenk - Warum verschreiben Ärzte keine Physiotherapie?

Ich habe seit Juni Schmerzen im Handgelenk, seitdem bin ich auch in ärztlicher Behandlung. KEIN Arzt hat mir bisher weitergeholfen. Im Gegenteil - die Schmerzen verschlimmerten sich. Ich habe selbst nach Infos gesucht und bin auch fündig geworden. Habe versucht mit dem Arzt darüber zu sprechen, hier würde Physiotherapie (Querfriktionsmassage/Triggerpunktmassage) sehr weiterhelfen. Er blockte völlig ab, wollte mir einen Gips machen! Das habe ich auf Anraten von Betroffenen, die das gleiche Theater mit dem Handgelenk haben - nicht getan und habe auf eigene Faust einen Physiotherapeuten aufgesucht - und siehe da... die Schmerzen sind nach schon der 1. Behandlung deutlich geringer! Heute - nach der 4. Behandlung - fühle ich mich sehr gut, nicht geheilt, aber ich merke, es geht wirklich bergauf!

Kann mir mal jemand sagen, warum Ärzte keine Physiotherapie mehr verschreiben und nicht mit Physiotherapeuten zusammenarbeiten!? Sogar abblocken und immer nur auf ihre seltsamen Medikamente zurückgreifen (entzündungshemmend)... Man kann doch nicht monatelang Medis schlucken und die Schmerzen verschwinden nicht... Was ist das für ein Gesundheitssystem hier in Deutschland?! Ich finde, hier läuft grundlegend etwas schief. Wofür zahlen wir denn unsere Krankenversicherung, wenn wir für solche Dinge (Physiotherapie) und viele andere Dinge eh ständig selbst aufkommen müssen...

...zur Frage

Muss eine Physiotherapie 10 Tage oder 10 Werktage nach Ausstellung des Rezeptes begonnen werden, habe meinen Termin am 11/06, Rezept ist aber vom 29/05?

...zur Frage

Backrezept von Jamie Oliver

Ich suche ein Rezept von Jamie Oliver. Es geht um Würstchen im Schlafrock. An was ich mich erinnere ist, dass auf die Würstchen Fenchelsamen und Parmesankäse gestreut wurde. Allerdings fehlt kann ich mich an die Menge nicht mehr erinnern, und bei Google bin ich nicht fündig geworden. Es wäre schön, wenn jemand von Euch das Rezept für mich hätte

...zur Frage

Wie lange ist ein Rezept für Krankengymnastik gültig?

Hallo ihr Lieben!

Mir wurde am 11.04. ein Rezept für Krankengymnastik ausgestellt.

Heute habe ich meinen 1. Termin. (03.05.11)

Ist das Rezept überhaupt noch gültig oder muss ich mir ein neues vom Arzt ausstellen lassen?

Außerdem.... Wisst ihr wieviel ich für 6 x Krankengymnastik (Knieproblme) zuzahlen muss? (AOK Versicht)

Vielen Dank im Vorraus!!

...zur Frage

Rezept Bedeutung - Übersetzung

Hallo, Habe seit längerem ein Bandscheibenvorfall und habe von Arzt deswegen ein Rezept bekommen. Interessieren würde mich, was das denn nun alles bedeutet, was darauf steht. Mit meinen Jungen 18 Jahren, kenn ich mich damit leider überhaupt nicht aus, schon garnicht mit diesen Abkürzungen, wo selbst Google mir nicht recht helfen kann.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?