Was bedeutet mit intel Grafikkarte?

...komplette Frage anzeigen Da steht es  - (Computer, PC, Internet)

9 Antworten

Intel bietet komplette Chip-Sätze an, wo die Grafikkarte schon im Chipsatz inkludiert ist. Das ist das die sogenannte OnBoard-Grafik. Ist aber meistens nicht berauschend (genügt aber für den täglichen Einsatz). Wünscht man mehr an Leistung dann wird man zu dedizierten Grafikkarten von AMD (ATI wurden von AMD gekauf) oder Nvidia greifen. Dann gehen auch die schnellen Spiele flüssig. OnBoard-Grafik gibt es übrigens auch von AMD (bieten ja auch komplette Chipsätze an) BG

ZitroGlu 02.09.2014, 11:29

Ich glaub du meinst was anderes. Diese Grafikchips sind auf dem Mainboard verlötet. Hier ist es aber eine Intel HD. Das sind die in der IntelCPU intergrierten Grafikprozessoren. Die OnBoards sind, soweit ich weiß, meist AMD oder Nvidia-Lösungen.

Deswegen frag ich mich, wo er was von AMD sehen kann. Foto oder Link?

1
Bluepurple 02.09.2014, 11:48
@ZitroGlu

Früher gab es tatsächlich Grafikchips, die fest auf dem Mainboard saßen - heute halt in der CPU.

Ich gehe davon aus, dass er halt nur einen Teil des ganzen gezeigt hat - der PC hat wahrscheinlich den i7 (und der hat nunmal immer ne Intel HD drin) und halt ne AMD GRafikkarte, die natürlich nicht unter dem Punkt "Prozessor" steht.

0
ZitroGlu 02.09.2014, 11:56
@Bluepurple
Früher gab es tatsächlich Grafikchips, die fest auf dem Mainboard saßen

Ja. Das weiß ich. Gibts auch heute noch. Und wie ich eben gesehen habe, auch von Intel. Allerdings ist laut dem Bild oben der in der CPU intergierte Grafikprozessor gemeint.

0
ZitroGlu 02.09.2014, 13:06
@ZitroGlu

Früher gab es tatsächlich Grafikchips, die fest auf dem Mainboard saßen - heute halt in der CPU.

Also vergessen wir was ich hier geschrieben habe :). Natürlich hast du volkommen recht. Seit der Einführung der GPUs intergriert in die CPU gibt es diese OnMainboard-Löungen nicht mehr.

0

Du solltest vielleicht auch noch einen Screenshot vond er AMD Sache zeigen. Grundsätzlich ist Intel HD 4600 ein eingebauter Grafikchip im Prozessor, der es erlaubt Desktopgrafik usw anzuzeigen (und Videos usw) ohne dass du eine eigene Grafikkarte brauchst. Diese scheint jedoch hier verbaut zu sein (das ist dann wohl die AMD Radeon), weshalb die INtel HD 4600 für dich erst einmal unwichtig ist, da sie bei funktionierender Grafikkarte durchd as System deaktiviert ist.

Ich seh nichts von AMD-Grafikkarte. Die Intel HD Grafik ist intergriert in der Intel-CPU. Einige moderne Porozessoren haben sowas.

Dann ist die Grafikkarte von AMD. Der CPU hat nur zusätzlich ein Grafikeinheit mit integriert. Die ist aber weit aus schwächer als eine Grafikkarte.

Weil der Prozessor einen Integrierten Grafik Chip hat also eine Grafik Einheit die aber ziemlich schlecht zum spielen ist

Das heißt dass du dich nicht mehr um eine Grafikkarte kümmern musst, da sie schon integriert ist!

Mit freundlichen Grüßen EDValexstef!

Bluepurple 02.09.2014, 11:49

So ne Antwort mit so einem Nick...

0
EDValexstef 02.09.2014, 11:54
@Bluepurple

Wie ist das gemeint? Ich meinte er muss keine Grafikkarte kaufen da sie schon im Prozessor integriert ist, und ich glaube die Frage mit AMD hat sich erledigt, da nichts von AMD steht!

Mit freundlichen Grüßen, EDValexstef!

0

Weil diese Intel Grafikkarte eine Onboard Grafikkarte des Chipsatzes ist. Quasi integrierte Grafik.

GPU= Graphical Processor Unit

Ist in jeder Grafikkarte das Kernstück. Und die GPU muss von jemandem hergestellt werden, in diesem fall Intel.

das ist einfach eine integrierte Intel-Grafikkarte, also kein AMD

Was möchtest Du wissen?