Was bedeutet Militarismus im Bezug auf die preußische Geschichte und dem Kaiserreich als Militärstaat?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das kann man dir unmöglich in kurz erklären, deswegen würde ich auf dein Unterrichtsmaterial zurückgreifen.

Sehr kurz zusammengefasst (das reicht nicht aus um das Abitur zu bestehen, ist aber ein Überblick): Die deutschen Einigungskriege im 19 Jhr. (Deutsch-Dänischer Krieg, Krieg gegen Österreich und besonders der Deutsch Französische Krieg (1870-'71) haben dazu geführt, dass sich die preußische Militärtradition (Preußen war lange Zeit der stärkste deutsche Staat und hatte eine Vormachtsstellung und Anführerrolle im Norddeutschen Bund) sehr eng in die Gesellschaft des Kaiserreiches eingefügt hat. Das führte zu einem hoch-militarisierten Staat, in dem es generell eine sog. "Titelsucht" gab und in der das Heer und insbesondere die Offiziere eine bedeutende Vorbildfunktion und Rolle innerhalb Deutschlands hatten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Google ist dein bester Freund!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann viel Spaß beim recherchieren.. das Internet ist voll davon, abgesehen davon gibt es eine Menge Bücher. Oder doch einfach in die Bibliothek. Wenn man jemanden bei den Schularbeiten hilft, hilft man der Person nicht wirklich was zu lernen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Darüber könnte man ein Buch schreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?