Was bedeutet Messias im Judentum?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die wichtigsten Erkennungsmerkmale des Moshiach (Messias), sein einziges (!) Kommen:

1. Der Messias wird König (gesalbt=daher Messias eben) sein
2. Er wird das Reich Davids wieder errichten (Größe)
3. Er wird den Heiligen (letzten) Tempel aufbauen
4. Er wird die Zerstreuten Israels zurückholen
5. Er wird das Gesetz Moses wieder einführen und der
6. G'ttesdienst wird sein wie ehemals (jüd. orthodox)
7. Er wird Mensch sein, nicht g'ttlich gezeugt.

Der Mensch wird das Volk Israel neu vereinen, unter dem Banner der Gesetze von Gtt an Mose gegeben, und alles herrichten, was ein Jude benötigt, ein ganz normales jüdisches Leben zu führen. Auch werden durch die Rote Kuh jedem Juden alle Sünden vergeben werden.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mashiach = der GEsalbte

Das Salben war ein Ritual, das zum Einsetzen von Priestern und Königen benutzt wurde.

Im Prinzip ist die Aufgabe des Messias, die Autonomie des jüdischen STaates wieder her zustellen, dem religiösen Gesetz Achtung zu verschaffen, den Tempel wieder aufzubauen, dafür zu sorgen dass alle menschen im Frieden miteinander leben und einen einzigen Gtt anerkennen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Im Tanach, der hebräischen Bibel, bezeichnet dieser
Hoheitstitel einen von Gott erwählten und bevollmächtigten Menschen mit
besonderen Aufgaben für sein Volk Israel: meist den König, später auch den Hohenpriester, im übertragenen Sinn auch einen von Gott inspirierten Propheten."

Vgl: https://de.wikipedia.org/wiki/Messias

Im Christentum: Jesus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?