Was bedeutet "Messe" und "Motette" in der Musik?

2 Antworten

Die Messe ist die - meist umfängliche und kunstvolle - Vertonung der Texte der zunächst katholischen Messe: Kyrie - Gloria - Credo - Sanctus - Agnus Dei.

Die Motette ist seit dem 13. Jahrhundert eine der zentralen Gattungen mehrstimmiger geistlicher Vokalmusik. (Das weltliche Pendant ist das Madrigal.)

Weiterführende Informationen zu beiden findest Du hier:
https://de.wikipedia.org/wiki/Messe_(Musik)
und hier:
https://de.wikipedia.org/wiki/Motette

Messe oder auch Missa ist geistlicher katholischer messgesang nach der katholischen Liturgie.

Eine Motette ist meist auch kirchlich aber in mehrere Teile gegliedert. Außerdem besteht sie nur aus Chorgesang, also ohne Instrumentalbegleitung

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Was möchtest Du wissen?