was bedeutet mehrheitsbeschaffer?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn eine Partei durch eine Wahl keine absolute Mehrheit an Parlamentssitzen bekommt, könnte sie entweder eine Minderheitsregierung bilden oder eine Koalition eingehen.

Am besten ist es, eine andere Partei als Koalitionspartner zu finden. Diese dient dann als Mehrheitsbeschaffer bei parlamentarischen Entscheidungen.

Ein Mehrheitsbeschaffer ist in aller Regel eine Partei, die eigentlich nur noch dazu da ist, einer anderen Partei eine Mehrheit im Parlament zu verschaffen. Bekanntestes Beispiel: Die FDP, die ab 1982 nur noch Mehrheitsbeschaffer für die CDU war.

Was möchtest Du wissen?