was bedeutet malthusianismus?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Malthus war der Typ mit der "Bevölkerungsanzahlstheorie". Seine Studien wurden zumeist von den Reichen gesponsert oder er biederte sich ihnen an. Er meint, dass man die Fortpflanzung von armen, dummen und einfachen Menschen "steuern" soll. Vielleicht auch reduzieren. D.h. dass sie keine oder wenige Kinder bekommen dürften.

Bei "Brave New World" tragen die Frauen z.B. einen "malthusian belt". zur Verhütung usw. ( Fortpflanzung der Massen reduzieren/ steuern!)

Bitte um Wahl als beste Antwort.

Grüße

K.

Malthusianismus

Auf den Theorien des engl. Pfarrers Thomas Robert Malthus aufbauende Lehre, gemäss der das Bevölkerungswachstum die wirtschaftl. Ressourcen nicht übersteigen sollte. Zur Begrenzung der "Überbevölkerung" forderte Malthus ein höheres Heiratsalter, sexuelle Enthaltsamkeit und die Abschaffung der Armenfürsorge.

Quelle: Historisches Lexikon der Schweiz

http://www.hls-dhs-dss.ch/textes/d/D17430.php

Auch ne Top-Antwort hier. @ putzfee1

0

Vermutlich das Gegenteil von Enthusiasmus. Malus ist Latein für schlecht. Also ein Gegensatz wie Optimismus<->Pessimismus.

ahya das ist logisch ;P aber wie soll ich das in einem Satz erklären?

0
@MariieJoo

Enthusiasmus ist ja eine Begeisterung und ein Tatendrang. Das Gegenteil wäre dann wohl Unlust, Trägheit und Interessenlosigkeit.


Ich hab mich irreleiten lassen. Krustys Antwort klingt viel schlüssiger!

0

Was möchtest Du wissen?