Was bedeutet "Malkuta"?

4 Antworten

Malkuta derives from the ancient Middle Eastern language Aramaic, and translated means “empowerment from within.”

Also ein altes aramäische Wort (die Sprache der Urchristen), bedeutet "Ermächtigung von Innen." Was meint man damit? Ermächtigung von außen bedeutet wohl, die Macht wird von Gott, dem Gesetz, der Gesellschaft, dem Vater, den Regeln, der Moral einem verliehen. Ermächtigung von innen wäre dann wohl, das man selbst mündig wird, selbst den Unterschied zwischen gut und böse kennt, so ähnlich wie Kants definition von Aufklärung: „Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbst verschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen.“ Reif/Erwachsen/Gewissen/Mündig.

Im Aramäischen ist das Wort für Reich malkuta. Das obige stimmt wohl nicht.

0

Malkhuta = der Staat, die Regierung auf aramäisch.

Dina de Malchuta dina = an die Gesetze des Staates/der Regierung ist man gebunden (auch wenn man mit der Regierung nicht einverstanden ist)

Das talmudische Prinzip Dina-de-Malchuta-Dina (»das Gesetz des Landes ist Gesetz«) schreibt vor, dass Juden grundsätzlich verpflichtet sind, die Gesetze des Landes, in dem sie leben, zu respektieren und zu befolgen. Das bedeutet auch, dass diese in bestimmten Fällen sogar der Halacha, dem jüdischen Gesetz, vorzuziehen sind.

Anstatt "Landes" wird manchmal auch Königreich benutzt.

Also: eher malchuta statt malkuta

LG

Nein, das stimmt nicht. "dina de Malchuta Dina" bedeutet, dass Juden die Gesetze des Landes, in dem sie leben, einhalten müssen, aber nicht auf Kosten der Halacha.

D.h. wenn das Gesetz besagt, dass man am Shabbat Feuer machen muss - was laut halacha verboten ist - dann muss man auswandern. Aber man darf deswegen nicht am Shabbat Feuer machen.

Aber alle Gesetze, wo kein Widerspruch besteht (Steuern zahlen, bei Rot stehen bleiben, etc) müssen eingehalten werden.

0

Was möchtest Du wissen?