Was bedeutet "leistungsgerechte Entlohnung"?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Heißt leider meistens (schlechte Bezahlung nach minimalen Untergrenzen)....Sorry, das ist meistens euphemistisch verwendet.

Nicht meistens, sondern immer. In der Klasse der Kapitalisten bedeutet es: "Unter den Nagel gerissen, was bei Drei nicht auf dem Baum war", in allen anderen Klassen bedeutet es: "Katastrophale Unterbezahlung".

1
@dergutekoenig

Das stand so als "Bonus" bzw Anlockung für den Bewerber, deswegen dachte ich, wäre es eher positiv gemeint (?) Wie wäre denn die Formulierung für ein angemessen gutes Gehalt? -> überdurschnittlich hohes Gehalt? Genau genommen geht es mir nicht ums Geld, ich wundere mich nur über die Formulierungen und dass man als Bewerber gewisse Erwartungen an die Entlohnung hat, da man ja bestimmte Qualifikationen mitbringt...

0

Ein Düsseldorfer Stadtplanungsbüro versteht unter „einer leistungsgerechten Bezahlung“ ein Grundgehalt von ca. 60% der Gehaltsvorstellung, die der Bewerber/die Bewerberin in der schriftlichen Bewerbung angegeben hat. Die restlichen 40% sind erfolgsabhängig (z.B. Städtebau Wettbewerbserfolg). Incl. Überstunden

ist entweder Akkordlohn, oder ein Provisionsmodell würde ich mal behaupten

Tariflohn / Gehalt Gas-Wasser-Installateur in Rheinland-Pfalz

ich würde gerne wissen was, laut Tarif, ein Gas-Wasser-Installateur, der seit 23 Jahren ausgelernt hat, an Stundenlohn zustünde. Der jetzige Std-Lohn beträgt 12€, was, meiner Meinung nach, viel zu wenig ist. Er muss ja schließlich eine Familie mit Kindern ernähren.

Danke für Eure Antworten.

LG young

...zur Frage

Karriere machen, lohnt sich das?

Oder überwiegen zu sehr die Nachteile?

...zur Frage

Anfrage beim Vorgesetzten wegen Gehaltserhöhung

Hallo Gutefrage-Gemeinde,

ich bin seit gut zwei Jahren bei einem Ingenieurdienstleister beschäftigt. Ich arbeite direkt beim Kunden und mein Vorgesetzter/Chef arbeitet in einer STadt die 200km von mir entfernt ist. Die Bezahlung ist nicht gerade so prickelnd (ca.70-75% von der Stammbelegschaft beim Kunden).

Jetzt wollte ich bei meinem Chef wegen einer Gehaltserhöhung anfragen. Wie stelle ich das am geschicktesten an? Per E-Mail, Telefonat? Zu einem persönlichen Gespräch, so wie es im allgemeinen üblich ist, sind 200km Entfernung doch schon recht viel. Habt ihr vllt schon Erfahrungen damit gemacht? Kommt ihr evtl. aus der gleichen Branche?

Vielen Dank auf jeden Fall für eurer Bemührn und eure Hilfe!

...zur Frage

Was bedeutet Arbeitszeit 155%?

In einer Stellenanzeige steht Arbeitszeit 155%, wahlweise in 100% und 55% teilbar. was bedeutet das?

Vielen lieben Dank

...zur Frage

Was bedeutet Sicherheitszulage in Höhe von 161,06 € (A 9 / E 9a)?

Hallo,

ich habe eine Stellenanzeige gelesen und möchte mich bewerben. habe aber nicht verstanden was ich da verdiene? Was bedeutet Sicherheitszulage in Höhe von 161,06 € (A 9 / E 9a)

...zur Frage

Stellenanzeige Ablaufdatum Bedeutung?

Was bedeutet bei einer Stellenanzeige: Ablaufdatum Nov-2016 Heißt das, dass bis November Bewerbungen gesammelt werden, dass die Stellenanzeige im November rausgenommen wird oder etwas ganz anderes?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?