Was bedeutet Konservativ?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

an dem bereits Bestehenden festhaltend.In Sachen Politik:keine oder nur wenig Reformen,da das alte bestehen bleibt.In Bezug auf Charakter als Beispiel:Beischlaf nur in der Ehe,ansonsten "das macht man nicht,das gehört sich nicht", spießig zu neudeutsch übersetzt.

Der Ausdruck Konservativ sein taucht im Bürgertum eigentlich das erste Mal während der Regentschaft Kaiser Wilhelms II. auf. Es kommt vom lateinischen conservare- bewahren. Wenn man davon spricht, dass jemand konservativ eingestellt ist, dann heißt das im politischen wie auch im bürgerlichen Leben nicht mehr und nicht weniger, als das jemand sehr an alten Bräuchen und Sitten hängt. Du kannst den Begriff konservativ heute nicht mehr auf die Politik anwenden, denn die Parteien verwischen in ihren Programmen immer mehr. Aber du kennst mit Sicherheit den Spruch von deinen Großeltern: Zu meiner Zeit war das alles anders. Das ist ein Beispiel für eine konservative Einstellung, nämlich das man an alten Sitten festhält.

Was möchtest Du wissen?