was bedeutet Konkurs Ersatzkasse

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Jeder Arbeitgeber zahlt in diese Kasse verpflichtend für jeden Mitarbeiter ein, damit im Insolvenzfall Insolvenzgeld bezahlt werden kann.

Insolvenzgeld wird allerdings beim Arbeitsamt beantragt und auch vom Arbeitsamt ausgezahlt.

Wichtig ist dabei, dass der Antrag innerhalb von zwei Monaten nach dem Insolvenzereignis eingereicht wird. Danach verfällt der Anspruch.

Gerichtsbeschluss hört sich danach an, als ob das schon länger als zwei Monate her ist. Die Uhr tickt, sobald das Insolvenzereignis öffentlich bekannt ist (d.h. auf www.insolvenzbekanntmachungen.de nachzulesen und in örtlichen Zeitungen unter den amtlichen Bekanntmachungen abgedruckt).

Was möchtest Du wissen?