Was bedeutet "Kommunismus"?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Der Kommunismus ist ein Gesellschaftsmodell (eine Gesellschaftsordnung) wie der Nationalsozialismus, der Kapitalismus und der Sozialismus auch. Das Problem dabei ist, dass viele Länder, die sich selbst als kommunistisch bezeichneten oder von anderen so genannt wurden, in Wahrheit nicht kommunistisch sind/waren. China bezeichnet sich als ein solches Land, ist aber weit entfernt davon, es tatsächlich zu sein.

Das Gesellschaftsmodell zeichnet sich unter anderem dadurch aus, dass alles vergesellschaftet ist; es also kein Privateigentum gibt. Es gab noch kein Land, in dem das tatsächlich so war. In vielen Ländern wurde der Versuch unternommen, dies zu realisieren. Sie sind bisher aber alle gescheitert.

Unter anderem auch dadurch, dass sie von anderen Ländern bekämpft wurden. Ein Beispiel dafür ist Kuba (Embargo durch die USA). Aber sicher ist dieses Embargo nicht der einzige Grund, warum der Kommunismus in Kuba nicht realisiert wurde.

Auch die DDR - sie selbst hat sich als sozialistisch bezeichnet - war nie kommunistisch.

Der Kommunismus ist eine Vorstellung einer Gesellschaft, in der das Privateigentum abgeschafft, die Produktionsmittel in Gemeineigentum überführt, der Konsum auf der Grundlage gemeinschaftlicher Lebensführung und allgemeiner Gütergemeinschaft geregelt und die materiellen und kulturellen Bedürfnisse aller Menschen gleichmäßig befriedigt werden.

Du hältst es sehr sehr oberflächig auf meiner Schule hättest du keine gute Note bekommen...

Tut mir leid...

0
@FelixLingelbach

Sicherlich hat er sie nur wegen der Rechtschreibung des Wortes "Kommunismus" nicht "ergoogeln" können. Aber ich helfe dem Fragesteller doch gerne.

0

Besser kann man es kaum in Kurzform sagen. Aber dem Frager hilft das nicht. Wenn er schon das Wort falsch schreibt, sollte er sich auf eine schlechte Note gefaßt machen.

2

Bei Wikipedia steht eine kurze und sehr genaue Definition was Kommunismus bedeutet. Doch in Wahrheit bedeutet das für die Leute die unter den Kommunisten leben müssen etwas ganz anderes. Für sie bedeutet es Unterdrückung, Unfreiheit, Gefängnis und Folter.

Wie üblich bei dir, nur kenntnisloses, dummes Zeug.

0

Kommunismus bedeutet, grob gesagt, dass alles geteilt wird. Dazu findest du aber gute Informationen auf Google.

Das ist aber jetzt seeeehr grob gesagt...

0

Endlich fragt das mal einer!

Was bedeutet komonismus??

Ich habe mich auch schon immer gewundert, was das ist - aber weder der Duden noch sonst eine Quelle konnten mir Auskunft geben!

ist schon "kumisch" dass DU das nicht weißt ... ;-)))

1
@Entdeckung

Jetzt hat sich ja jemand erbarmt, es zu verbessern! "Kommunismus" - ach so!
Das, was die da bei der heiligen Messe machen!

0

https://www.hanisauland.de/lexikon/k/kommunismus.html

HanisauLand - Lexik

Dieser Begriff geht auf das lateinische Wort "communis" zurück, was "gemeinsam" bedeutet. Der Kommunismus hat eine bestimmte Vorstellung von einer idealen menschlichen Gesellschaft

Allen Menschen sollen gemeinsam die Produktionsmittel gehören, die für den Lebensunterhalt notwendig sind.

Konzentrieren wir uns auf den Test.

Kommunismus beruht auf dem "Kommunistischen Manifest" Karl Marx, eine Auftragsarbeit für den Bund der Kommunisten, dem Vorläufer der KPD.

Im wesentlichen eine Utopie.

Die DDR selbst bezeichnete sich als sozialistisch, eine vermeintliche Vorstufe zum Kommunismus.

Dann google mal Kommunismus...

schreib einfach, dass der kommunismus noch nie funktioniert hat und niemals funktionieren wird. im übrigen genauso wie der sozialismus. am besten schreibst du noch rein dass die linken nicht dicht in der birne sind. liebe grüße

Danke für ein wunderschönes Beispiel davon wie dämlich die Nichtlinken sind.

2

Was möchtest Du wissen?