Was bedeutet "Klimaktisch anordnen"?

3 Antworten

So, dass Du eine Steigerung darstellst, "Schwaches" zuerst, Stärkeres/Dramatisches zum Schluss. Vgl. Das Zitat "Ich kam, ich sah, ich siegte" nennt man in der Rhetorik "Klimax". Diese rhetorische Figur dient dem Spannungsaufbau.

Eine Klimax ist eine Steigerung. Wenn du also etwas klimaktisch anordnen sollst, kommt das unwichtigste und schwächste Argument an den Anfang und das Hauptargument an den Schluss.

Das Wort "klimaktisch" existiert in der deutschen Sprache nicht! Lustig, dass anscheinend ein Deutschlehrer so einen Ausdruck verwendet ;-) Es ist eine Ableitung von "Klimax" und das bedeutet laut Wikipedia:

...eine stufenartige Steigerung von Ausdrücken, d. h. aus einem Übergang vom weniger Bedeutsamen zum Bedeutsamen, vom weniger Ausgeprägten zum Ausgeprägten...

de.wikipedia.org/wiki/Klimax_(Sprache)

DOCH, es existiert, aber es ist Literatur-FACHsprache und deshalb in gewöhnlichen Wörterbüchern nicht zu finden.

0
@Bswss

Naja, wenn der Duden es nicht kennt. Also ich weiß ja nicht. Vielleicht hast Du Recht, es ist aber äußerst merkwürdig. Wir sprechen ja deutsch und keine Geheimsprache. Und auch eine FACH-Sprache muss sich an die Regeln halten, und kann nicht einfach neue Worte "erfinden".

0
@Bswss

Ja, ich weiß, dass es verwendet wird, aber deshalb ist es nicht unbedingt richtig. Man kann klimaxartig sagen, aber nicht klimaktisch. Sorry für den blöden Vergleich, aber mir fiel nicht besseres ein: Man kann sagen "Orgasmusartige Kontraktionen", aber nicht "orgasmusige Kontraktionen", das geht einfach nicht. Und nochmals sorry wegen dem Wort.

0
@bmacarada

War blödes Beispiel, sorry. Mein Konstrukt gibt es ja mit der Endung ...isch.

0
@bmacarada

man kann sowohl "klimaxartig" als auch "klimaktisch" sagen, genauso wie "orgasmusartig" und "orgasmisch" ;)

0

Was möchtest Du wissen?