was bedeutet Kanonen Futter?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das sind meist niedere Ränge im Militärwesen (z. B. Fusssoldaten), welche an die vorderste Front gestellt wurden/werden und auf deren Verlust man weitestgehend verzichten kann.

Heutzutage weiß man, dass eine gute Kompanie eben durch die Fusssoldaten auch getragen wird.
Früher dachte man aber, dass Offiziere (welche auch nicht erschossen werden durften) wichtiger sind und die Schlacht im Auge behalten müssen und sich deswegen stets im Hintergrund gehalten habe (weil sonst das Chaos auf dem Schlachtfeld ausbrechen würde). Deswegen mussten immer Bauern etc. ran und die starben natürlich zu erst.
Dann kamen Bogenschützen (Pfeile waren teuer), dann die berittenen Einheiten und dann der Rest (seeeehhhrrrr selten; eher kapitulierte man).

Heute ist es jemand der für Fehler Dritter dastehen muss...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WhoozzleBoo
27.09.2016, 12:52

deren Verlust man weitestgehend verzichten kann

verschmerzen :)

1

Das sind absichtlich eingeplante Opfer. Früher waren es die ersten, die auf Kanonen, also die Artillerie, zustürmten und sie dazu bringen sollten, die Kanonen abzufeuern, damit die besseren Soldaten dann die Zeit zum stürmen nutzen konnten, in der die Kanonen nachgeladen wurden. Allerdings ist das ein Wort, nicht zwei, also Kanonenfutter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In einer bestimmten Hirachie ganz unten zu sein. Dann ist man Kanonen-Futter.

Als Beispiel beim Zocken die leute, die nicht drauf haben und nur Punktelieferanten sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Leute wo im Krieg in der ersten Reihe stehen und zu erst erschossen werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Damit bezeichnet man Soldaten die sinnlos in den Krieg geschickt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Junge Soldaten, die in vorderster Front kämpfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?