was bedeutet/ ist naturzustand des menschen?

Support

Liebe/r Sagat,

Du bist ja noch nicht lange dabei, daher möchten wir Dich auf etwas aufmerksam machen: Bitte achte etwas mehr darauf, Deine Frage aussagekräftiger zu formulieren, damit jeder erkennt, welchen persönlichen Rat Du damit genau suchst. Du erhöhst so die Chance auf hilfreiche Antworten.

Herzliche Grüße,

Oliver vom gutefrage.net-Support

6 Antworten

Wir haben den Naturzustand in Philosophie zum Thema "Thomas Hobbes und seine Egoismustheorien" besprochen. Demnach ist der Naturzustand jener, in dem der Mensch den "reinen" oder "puren" Egoismus lebt. Der Mensch handelt ausschließlich zu seinem eigenen Vorteil. Daraus ergibt sich permanenter Kampf unter den Menschen, denn wie Hobbes sagt, ist kein Mensch zu schwach um dem anderen zu Schaden (und daraus seinen Vorteil zu ziehen). Das einzige Recht, dass es gibt, ist das Recht, sein Leben zu verteidigen. Es ist ein "Kampf aller gegen alle". Übrigens, Hobbes Lösung ist die Errichtung einer übergeordneten Macht (König u.ä.). Er wollte Kirche und Staat kritisieren, die ihre Macht auf der Theorie über die "Verderbtheit" und "Sündhaftigkeit" der Menschen errichtet hätten. Hobbes beurteilt den Naturzustand nämlich garnicht unter moralischen Gesichtspunkten; "Hobbes argumentierte ohne einen Sündenfall und letztlich ohne eine Moral. Der von ihm durchdachte Mensch handelte selbstverständlich und vernünftig gerechtfertigt, selbst wenn er sich in den Krieg gegen den Rest der Menschheit begab" (http://de.wikipedia.org/wiki/Naturzustand).

polt: die völlige freiheit, keine gesetze, nur sich selbst verantwortlich; darauf gründen fast alle gesellschaftsmodelle, sie gehen vom naturzustand, dem freien menschen aus

Was möchtest Du wissen?