Was bedeutet ist mit gestempelt und lagerspuren vorhanden, wenn man ein Buch kauft?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

manchmal findet man in tankstellen o.ä. taschenbücher, die billiger verkauft werden als normal. sie haben einen stempel, der sie als fehlerhaftes exemplar kennzeichnet (meist auf der schmalen seite von aussen über sämtliche seiten hinweg gestempelt), damit man diese nicht zum normalpreis (steht drauf) verkauft.

lagerspuren könnten kleine druckstellen sein, oder ein eselsohr.

du bekommst also ein gebrauchtes buch, mit kleinen mängeln.

das was drinsteht, ist lesbar, insofern....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Askaf
12.12.2015, 14:09

aber, wenn das Buch Formeln enthält, können sie falsch sein?

0

Im Zweifelsfall kann man IMMER den Verkäufer anschreiben und nochmal nachfragen. Ev. ein Bild anfordern oder fragen was das für Stempel sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was wirft daran Fragen auf?

Gestempelt: Irgendwo wurde ein Stempel aufgebracht. Entweder ist es ein ehemaliges Bibliotheksexemplar oder - wahrscheinlicher - eine Remittende.

Lagerspuren: Das Buch ist länger herumgelegen, wurde ggf. bewegt. Also ggf. Staub, der abgewischt wurde, Abreibungen, u.U. leichtere Verfärbungen.

Wenn du es genau wissen willst, mußt du beim Verkäufer nachfragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wahrscheinlich ist es eine Reste-Exemplar, das eben wegen verschiedeneer Lagerspuren gestempelt wurde - meist mit dem Aufdruck: Mängelexemplar, Preisbindung aufgehoben.

Sieht von außen naatürlich nicht wirklich toll aus, der Inhalt ist abeer in der Regel vollständig enthalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Askaf
12.12.2015, 14:10

aber, wenn das Buch Formeln enthält, können sie falsch sein?

0

Was möchtest Du wissen?