Was bedeutet ISO?! Fotokamera

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

ISO beschreibt die Lichtempfindlichkeit eines Filmes oder heute des Sensors. Früher waren auch z.B. ASA oder DIN gängige Angaben. Vorallem aber ASA.

Jedenfalls bedeutet ein höherer ISO-Wert zwar natürlich höhere Lichtempfindlichkeit, gleichzeitig rauscht das Bild aber auch mehr. Bei normalen Kameras wird das Rauschen intern per Software entfernt. Das entfernt aber gleichzeitig auch unter Umständen wichtige Details. Der Kontrast nimmt in der Regel auch ab, ebenso die Farbtreue. Es kommt zu Farbverfälschungen. Ebenfalls beinflusst dieses durch den höheren ISO-Wert hervorgerufene Rauschen auch einen Verlust der Bildauflösung. Die Auflösung nimmt ab, das Bild wirkt unschärfer. Früher lag das an den größeren Kristallen im Film, heute einfach am Rauschen der CMOS-Sensoren.

Genereller Weise verdoppelt sich die Lichtempfindlichkeit bei doppeltem ISO. 200 ist z.B. doppelt so empfindlich wie 100. 400 doppelt so empfindlich wie 200, 800 doppelt zu 400, usw... gängige ISO-Werte sind 50, 64, 100, 200, 400, 800, 1600, 3200... Ein Wert jenseits von 400 bis 800 ist aber nicht zu empfehlen. Das Bild ist zu verrauscht und qualitativ schlecht. ISO 100 ist in der Regel der kleinste Wert und sollte möglichst verwendet werden. Ein höherer ISO-Wert empfiehlt sich nur, wenn man eine kurze Belichtungszeit braucht, aber die Lichtsituation es nicht anders zulässt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derastronom
27.03.2012, 12:27

DH! Präzise und verständlich!

0

Also ISO ist die Lichtempfindlichkeit des Filmes. Je höher diese Zahl ist, desto empfindlicher ist "der Film" / Sensor deiner Kamera. Das bedeutet du kannst auch im dunkeln mit kurzer Belichtungszeit Bewegungen erfassen ohne, dass es verwackelt. Im Gegenzu steigt das Rauschen des Sensors an (Bildqualität nimmt ab). Für das beste Foto sollte die ISO immer so niedrig wie möglich gewählt werden - allerdings natürlich auch so hoch wie nötig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ISO = International Organisation für Standardisation. Und es wird für die Lichtempfindlichkeit einer Foto-Aufnahme benötigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

iso ist die abkürzung für international standarization organization (eigentlich „International Organization Standarization“...)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Damit reduzierst/erhöhst du das Bildrauschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von siiibusch
26.03.2012, 17:22

Und was wäre dann das beste :)

damit man kein rauschen im Bild hat :)

0

Was möchtest Du wissen?