Was bedeutet in einem aktuellem Mietvertrag ein Vormietrecht für den Mieter, was ist Unterschied zu einer "Option" auf Verlängerung, sind da Vor-und Nachteile?

5 Antworten

Wie ist denn dieses Vormietrecht im Vertrag beschrieben?

Wenn Du schon einen Mietvertrag unterschrieben hast, dann braucht es ja kein Vormietrecht.

Ich würde das nur so deuten, dass Du nach Ablauf der Vertragslaufzeit ein neues Vormietrecht bekommst, dass heißt, Du kannst dann einen neuen Vertrag für diese Immobilie abschließen.

Dann aber vermutlich zu geänderten/erhöhten Konditionen.

Eine Option auf Verlängerung bedeutet, dass Du das Mietverhältnis nach Ablauf der Laufzeit für X-weitere Jahre zu den gleichen Bedingungen weiterführen kannst.

Was nun besser für dich ist, hängt von deiner langfristigen Planung ab. Weißt Du jetzt schon, dass Du das Mietverhältnis auch nach Ablauf längerfristig nutzen möchtest, dann wäre ein Vormietrecht sinnvoll.

Weißt Du momentan noch nicht, ob Du das Geschäft nach Ablauf der Mietzeit fortsetzen willst, dann wäre die Verlängerungsoption sinnvoll.

Vermutlich will der Vermieter hier keine Verlängerungsoption anbieten, da er davon ausgeht, dass er das Gewerbe nach Ablauf des Mietvertrags teurer weitervermieten kann.

Der Schuss kann aber auch nach hinten losgehen. Der Vermieter weiß ja nicht, wie sich der Markt entwickelt. Wenn er Pech hat, sinken die Mietpreise für Gewerbeimmobilien.

Lange Rede, kurzer Sinn: Ein Vormietrecht ist sinnvoll, weil Du eine Sicherheit hast, das Geschäft nach Vertragsablauf weiterführen zu können.

Den Nachteil sehe ich darin, dass die künftigen Mietkonditionen unbekannt, bzw. nicht kalkulierbar sind.

Bei einem Vormietrecht hast du bereits ein Recht auf die besagte Wohnung. Bei einer Option zur Verlängerung muss der Vermieter später nicht verlängern sonder wie der Name sagt steht es nur zur Option.

Mfg 

Das Vormietrecht findet sind in zwei wesentlichen Ausgestaltungen: Das Recht eines Dritten (Vormietberechtigter) in einen zwischen Vermieter und neuem Mieter bereits geschlossenen Vertrag einzutreten (auch als „Vorzugsrecht des Mieters“ bezeichnet.

Vormietrecht – Wikipedia

Was möchtest Du wissen?