Was bedeutet in der Seefahrtssprache, wenn ein Schiff ein anderes "achtern umläuft"?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ja, das ist richtig. das schiff fährt in einem bogen hinten (=achtern) um das andere herum. ich wüßte nicht, dass das riskant ist. wenn man aber mit diesem manöver zu lange wartet, dann könnte es brenzlig werden.

Wenn Schiffe auf kreuzenden Kursen fahren und eine Kollisionsgefahr besteht, muss das vorfahrtsberechtigte Schiff seinen Kurs beibehalten, während das ausweichpflichtige Schiff das andere achtern (hinter dem Heck) passiert. Unter Maschinenfahrzeugen gilt im freien Seeraum rechts vor links: Wenn ich als Schiffsführer das rote, links befindliche Positionslicht eines anderen Schiffes erblicke, muss ich dem anderen Schiff ausweichen und passiere das andere hinter dem Heck!

Auf der hohen See gibt es Vorfahrtsregeln. Das Schiff, das sich einem anderen an StB nähert, hat Vorfahrt. Das andere muß das Vrfahrtberechtigte über  Heck ( achtern ) passieren.

Was möchtest Du wissen?