was bedeutet in dem Fall das Wort idealerweise?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Idealerweise heißt dass die theoretisch nicht nötig sind, aber erwünscht. Praktisch heißt das, dass man den Job ohne Englischkenntnisse vermutlich kaum bekommen wird.

weil es nicht um "ideale englischkenntnisse" geht sondern darum, dass du sie idealerweise überhaupt besitzt.

es ist nicht von vornherein ein ausschlusskriterium, wenn du kein englisch kannst. sollte es aber jemanden geben, der ansonsten die gleichen voraussetzungen hat wie du und zusätzlich noch englisch spricht, wieder dieser den vorteil bekommen!

wenn du englisch kannst - dann ist es ein pluspunkt für dich und deine bewerbugn.

tomik 07.10.2010, 15:46

gute antwort dankeschön!

ich mein ich kann englisch aber habe halt diese schulkenntnisse und habe in meiner ausbildung und danach also nach übernahme für ein jahr auch kein englisch gebrauchen müssen weil das in meinem betrieb nicht also ÜBERHAUPT nicht notwengid war.. jetzt hab ich klar einiges vergessen, und habe schon sehr große hemmungen dann zu sprechen

0
maba82 07.10.2010, 15:55
@tomik

gib an, dass du grundkenntnisse hast. damit hast du kenntnisse (wie gut diese sein sollen, wurde in der beschreibung nicht genauer gesagt) und hast also den gewissen pluspunkt... :-) viel glück

0

d.h. dass es gut währe, wenn Englischkenntnisse vorhanden währen. Es ist zwar nicht zwingend erforderlich, aber wenn zwei vergleichbare Bewerber sich melden wir der mit Englischkentnissen bevorzugt

tomik 07.10.2010, 15:47

ja aber um das feststellen zu können müssen die mich dann beim gespräch was auf englisch fragen oder?

0
Katara64 07.10.2010, 16:29
@tomik

Könnten sie- vielleicht rechnen sie aber auch mit Deiner Ehrlichkeit. Und wenn Du in dem Job Englisch sprechen musst, es aber entgegen Deinen Angaben nicht kannst, überstehst Du die Probezeit nicht!

0
seFIST 07.10.2010, 17:55
@tomik

sowas schreibt man in den Lebenslauf... wenn im Lebenslauf keine Sprachen angegeben sind, geht der Arbeitsnehmer davon aus, dass man keine Fremdsprachen kann

0

Das heißt, das englich nicht zwingend erforderlich ist, aber wenn man gut englisch kann, wäre das idesl.

tomik 07.10.2010, 15:42

und wenn sowas drinne steht in der anzeige wie hoch ist dann die wahrscheinlickeit, dass die beim Vorstellungsgespräch was auf englisch fragen?

0
SchnuBee 07.10.2010, 15:45
@tomik

eher gering. Bei mir wurde nichts auf englisch gefragt.

0
tomik 07.10.2010, 15:49
@tomik

ok danke, aber wie die anderen hier schreiben wenn zb ich und noch ein weiter bewerber in die engere auswahl kommen, und ich hab schulkenntnisse und der andere kann fließend, irgendwie müssen diedas doch dann feststellen oder?

0

du MUSST nicht englisch können, aber es wäre besser wenn dus könntest ;)

idealfall: du kannst englisch

=> idealerweise ;)

tomik 07.10.2010, 15:41

danke das hab ich mir auch einbisschen schon so gedacht, hab überall rumgefragt und die meinungen gingen immer auseinader, wollte hier noch einmal bestätigung haben! viele haben gesagt das man dann perfekt englisch können muss, also auf den satz bezogen! andere haben das selbe geantwortet wie du und die anderen hier! also vertraue ich mal euch :-) thx

0

Das bedeutet, dass jemand mit guten Englischkenntnissen die Idelbesetzung für die ausgeschriebene Stelle ist!

es wäre gut und wünschenswert..., allerdings nicht unbedingt nötig.

"Wir sind begeistert, wenn Sie Englischkenntnisse haben, aber wenn nicht und der Rest passt nehmen wir Sie auch ohne."

Was möchtest Du wissen?