Was bedeutet ,,im Zweifel für den Angeklagten"?

7 Antworten

Sieh es doch mal so: Letztlich wurde er bestraft. Über die Angemessenheit der Strafe kann man lang diskutieren, aber letztlich ist er nicht unbescholten davongekommen. Und das ist doch gut.

Ich denke nicht, dass man dir nicht geglaubt hat. Jeder Mensch, auch ein Richter, hat bestimmt viel Sympathie mit dir. Aber ein Richter muss eben auch den Rechtsstaat wahren, wozu der Rechtssatz: "In dubio pro reo" gehört.

Dieser bedeutet, dass wenn ein Sachverhalt sich nicht mehr eindeutig beweisen lässt, also der Angeklagte nach der Beweislage auch unschuldig bzw. zu Unrecht beschuldigt sein KÖNNTE (nicht IST), er freigesprochen werden muss.

Das ist leider ein großes praktisches Problem in der Rechtsprechung: Der Beweis.

Ja, ich habe gehört das 90 TS wohl ein empfindliches urteil sind ... aber es wird für ihn kaum folgen haben verstehst du . 

0
@Senem12345694m

Ja, seine Strafe hat nicht mal annähernd die gleichen Folgen wie sein Verhalten es für dich bedeutet hat.

0

Ist einerseits für ein Opfer leider so, aber andererseits auch gut. 

Es gibt Länder, da wirst Du ins Gefängnis gesteckt, weil irgendwer Dich nicht leider kann und keiner überprüft Indizien, die für oder gegen den "Täter" sprechen. 

Zwar ist die Entscheidung der Gerichte nicht immer nachzuvollziehen, aber wenn auch nur geringste Zweifel an der Schuld bestehen, dann halt "im Zweifel für den Angeklagten".

Wobei ich aber schon oft festgestellt habe, dass dann eine "Gerechtigkeit" / "Strafe" von oben kommt. Setzt dich also an den Fluss und warte, bis die Leichen an dir vorbei treiben

Im zweifel bedeute das es  einige  punkte  gibt die nicht ganz klar sind und dan eben  für den angeklagten sprechen!

Ich gehe mal davon aus  das er minderjährig ist dann kommt er mit den sozialstunden durch du kannst das nur  verbuchen und zb  vergessen!

Leider gab es auch Frauen die falsche Anschuldigen gemacht haben was dann  den echten opfern  geschadet hat!

Er wird bestfat den  stellt er nochmalig was  in der Richtung an wird es    wesentlich mehr an strafe  für ihn geben oder irgendwann sogar Knast!

In der Frage steht Tagessätze, ergo Geldstrafe, ergo Erwachsenenstrafrecht.

0
@kevin1905

Stimmt schon das wurde aber erst   im Kommentar  klar.!Aber dan ist die  Wahrscheinlichkeit Seher hoch das  wen das nochmal passiert er mit dem Knast zurechnen hat oder mit sogar einer  sicherungsverwahrug!

0

Was möchtest Du wissen?