Was bedeutet ihr Verhalten - wie soll ich mich verhalten?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

So leid es mir tut, aber das hört sich sehr endgültig an. Ich bin eigentlich immer fürs Kämpfen, aber in dem Fall scheint sie ihre Entscheidung getroffen zu haben.
Es ist schwer, aber du solltest ihre Entscheidung akzeptieren und versuchen, über sie hinweg zu kommen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja ein Monat ist noch keine zeit. 

Lieber gleich Schluss machen,  anstatt sich zu quälen... wenn sie nun mal keine zeit für eine Beziehung hat,  musst du das akzeptieren.  Ich hätte da an ihrer Stelle auch kein rede bedarf mehr. 

Sie antwortet dir ja nicht mal. Also findet sie das nicht wichtig,  oder hat eben keine zeit für dich. Wobei,  wenns wichtig wäre würde man sich die schon nehmen. 

Schließ einfach damit ab

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Tipp..halte dich zurück und akzeptiere ihre Entscheidung!

Du wirst sicher auch mit einem Gespräch, um das du sie gebeten hast nichts ändern, dich in ihren Augen eher lächerlich machen.

Das solltest du dir nicht antun und belaß es dabei, denn m. E. sieht es nach einer Ausrede aus.

1 Monat ist keine Zeit um die es sich lohnt, jemandem hinterher zu trauern.

Ich wünsch dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die hat keine Lust auf dich und liebt dich nicht! Ja sowas merkt man ganz schnell, deswegen hatte sie auch angeblich nie zeit!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach Dich mit der Tatsache vertraut, daß sie sich entschlossen und Dich abserviert hat.

Ein "klärendes Gespräch" bringt überhaupt nichts. Hak sie ab und such Dir eine andere.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Peppi26
06.02.2017, 16:39

ich finde die ausrede immer lustig man hätte kein zeit für eine Beziehung wegen Stress! Wenn man verliebt ist will man sich doch öfter sehen und eine Beziehung ist ja auch kein Streß!

1

Hey,

Es ist auf jeden Fall selten ein Fehler Klartext zu sprechen. Wenn es zu dem Gespräch kommen sollte, dann sag ihr so ehrlich wie möglich wie es dir geht und frag sie auch, ob das jetzt eine Art "Beziehungspause" ist oder ob es- für immer vorbei ist.

Letzteres zu begreifen tut in jedem Fall sehr weh. Aber du wirst nicht drum herum kommen. Der Grund ist für eine Trennung ist selten klar zu definieren, weil es ausschließlich um Gefühle geht.

Eine Trennung ist für dich die "Chance" an deinem Selbstwertgefühl zu arbeiten. Wenn du in Youtube mal nach Tim Hamer suchst, bekommst du meines erachtens eine Menge guter Tipps in die Richtung.

Ich wünsch dir alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?