Was bedeutet IBAN und IBC (Bank)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das wird für Auslandsüberweisungen benötigt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von amdros
01.12.2010, 20:26

Danke für den Stern

0

Der IBAN ist vergleichbar mit einer Internationlaen Kontonummer. Er besteht zb. am Anfang aus DE für deutschland. Dann kommen Zwei Prüfziffern wie 00 oder so. Anschließend deine Bankleitzahl und dann wieder ca 2 Ziffern als Platzhalter und zum Schluss noch deine Kontonummer. Im Internet gibt es mehere IBAN rechner mit welchen du deinen IBAN ausrechnen lassen kannst. Der BIC ist die Iternationale Bankleitzahl deiner Bank. Mit IBAN und BIC kannst Auslandszahlungen durchführen. In ein paar Jahren wird dies auch Standart in Europa sein. Selbst bei Überweisungen innerhalb von Deutschland. Dieses Verfahren nennt sich dann ,,SEPA" hoffe ich habe dir geholfen Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

IBAN musst du nur angeben, wenn du ins Ausland überweist, anstelle von der Kontonummer/Bankleitzahl.

Unter Verwendungszweck gibst du eben einfach an, wofür das Geld ist. Bei Überweisungen an Ämter o.ä. ist der meistens vorgeschrieben, ansonsten kannst du eigentlich reinschreiben was du willst. Der dient dazu, dass der, der das Geld bekommt, zuordnen kann, wofür er das Geld bekommen hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?