Was bedeutet Honorar?

9 Antworten

Honorar ist Vergütung, Lohn, alles das gleiche. Aber mich wundert, dass dir die Agentur so die Beträge nennt, man kann doch vorher nicht wissen, welche Aufträge du bekommst. Das ist oft weniger und nur manchmal das oder mehr. Auch Reisekosten werden mit dem Kunden vereinbart und da sind auch Unterschiede. Kann sein dass es ein guter Job ist aber er sagt keine Reisekosten entweder Job so oder gar nicht.

Hallo esraks,

Honorar = Eine Vergütung für eine Dienstleistung.

Für den Auftrag erhält Sie ein(e) Vergütung (Honorar) in Höhe von 450€ + Spesen (=Zusätzliche Kosten die entstehen wenn Sie mehr als 50Km weit fahren muss bekommt Sie erstattet)

Gruß Nighty

Honorar ist die Bezahlung. Bei Festanstellungen nennt man es Lohn, bei Projektarbeiten, Shootings o.Ä. Honorar.

Hartz4 Schüler = auf 160€ angemeldet jedoch nur bis 100€ verdienen?

Hallo, wenn ich als Schüler (Wohne mit meiner Mutter zusammen die Hartz4 bezieht) einen Minijob finde er auf 160€ angemeldet wird ich aber nur bis 100€ (bei 8,50€ std ca 12 Std) muss meine Mutter oder ich dann mit Abzügen rechnen? Wollte mich eigentlich auf 100€ anmelden, jedoch konnte ich mich nur für 450 oder 160€ anmelden. Wenn ich mich dann zwar auf 160€ anmelde und nur 100€ verdiene dürfte ich doch eigentlich nichts überschreiten oder? Mir wurde es so gesagt, dass dann einfach darauf geachtet wird das ich nicht die 100€ überschreite und joa.

Danke im voraus(!)

...zur Frage

Frage zu Hermes. Beschreibung lesen?

Hallo,

ich habe eine Frage zu Hermes. Vorr. Zustelltermin ist Heute.

Es wurde bearbeitet heute morgen um 7 Uhr in einem Verteilzentrum das ca. 30km entfernt ist.

Im Hermes Sendungsverlauf hat sich bislang nichts geändert.

Aber bei eBay steht unter Sendungsverlauf:

ca. 1 Std später: Autom. Tourenausgang für Sorter

Steht aber nicht im Hermes Sendungsverlauf.

Was bedeutet das?

Kann ich heute mit dem Paket noch rechnen?


Danke

...zur Frage

Was passiert wenn ich Honorargrenze 2400€ überschreite?

Hallo alle Experten und Nicht-Experten, die helfen wollen!

Ich bin BA-Studentin und verdiene monatlich bei meinem Praxispartner 440€ Brutto. Ich bezahle keine Lohnsteuer, sondern führe die Sozialabgaben ab.(Vertrag A1) Steuerklasse 1

Da mein Praxispartner eine Unternehmensgruppe ist, habe mit ihm noch einen Vertrag über geringfügige Beschäftigung. Ich arbeite jedoch nicht regelmäßig, sonder auf Bedarf mit Stundenlohn 8,50€. Jede drei Monate verdiene ich max.120€. (Vertrag A2) . Es ist unwahrscheinlich um die Grenze 450€/monatlich in diesem Fall zu überschreiten, deswegen brauche ich Beratung grundsätzlich wegen Honorar.

Außerdem, arbeite ich auf Honorarbasis als Englischnachhilfelehrerin. Ich weiß, dass ich die Grenze 2400€ pro Jahr nicht überschreiten darf, wenn ich die Steuer nicht bezahlen will. (Vertrag B1)

1.Frage: Muss ich Steuererklärung immer aufgrund meiner Honorartätigkeit (Vertrag B1) abgeben?

2.Frage: Zählt geringfügige Beschäftigung zum allgemeinen Einkommen und Steuerfreibetrag i.H.v. 8652€/Jahr? (Vertrag A2)

3.Frage: Was wäre wenn ich die Grenze 2400€ überschreite? Ändert sich auch was bezüglich sozial-pflichtigen Abgaben bei meinem ersten Verdienst (Vertrag A1)?

4.Frage: Wenn ich auf meinem Hauptverdienst (Vertrag A1) jährlich 5280€ (440€ Brutto x 12 Monate) verdiene, darf ich steuerfrei noch 3372€ dazu verdienen?

5.Frage: Kann der Überschuss von 2400€ Grenze Honorar zu diesen 3372€ eingerechnet werden?

6.Frage: Mit welchem Lohnsteuer muss ich rechnen, wenn ich jährlich mehr als 8652€ verdiene? Gibt es ein Prozentsatz um das auszurechnen und vorher zu wissen, ob sich der ganze Aufwand lohnt?

7.Frage: Was noch muss ich beachten, wenn ich die Grenze 2400€ jährlich überschreite?

8.Frage: Was muss ich noch beachten, wenn ich die Grenze Steuerfreien Betrag überschreite?

Ich wäre Euch für jede Hilfe sehr dankbar! Es liegt mir viel an der soliden Antwort!

Viele Grüße

Maja

...zur Frage

Tagesmutter Honorar

Hallo,

weißt jemand wie viel eine Tagesmutter (Betreuung) kostet? bei ca. 30 Stunden/Woche? Kind 2 Jahre alt

ich brauche durchschnittliche Zahlen....

danke

...zur Frage

450€ Job VOR Elterngeld beantragung und Normaljob - Bringt das Vorteile?

Hallo, wie ist die Lage, wenn man einen normalen Job hat, 40 Std Woche, Normalverdienst und zusätzlich einen 450€ Eurjob BIS das Kind kommt. (Danach ist es klar, dass man keinen 450€ Job haben darf bzw. dass sich es dann verringert)

Erhöht der 450€ Job VOR Beantragung das Elterngeld?

...zur Frage

Wer kann mir bei einer Rechtsangelegenheit helfen?

Hallo, ich hatter ernsthaft vor eine Immobilie zu erwerben. Es ging über eine Maklerin. Ich sagte Ich sagte Ihr, dass ich sie nehme. Sie beauftragte einen Notar zwecks eines Kaufvertragsentwurfes. Ich war dann 1 Woche im Urlaub und immer wieder fragte ich mich, ob es die richtige Entscheidung ist. Mein Bauchgefühl sagte mir dann NEIN! Nach 1 Woche cancelt ich den Kauf dann. Sie sagte dann, sie nehme keine Gebühr, aber es könnte sein, dass der Notar eine Gebühr nehmen könnte. Heute kam die Rechnung! Sage und schreibe fast 1% des Kaufpreises. Also, € 50,-- weniger als bei einem noteriellen Kaufvertrag.Das hat mich nun doch ganz schön umgehauen. Kann ich dagegen etwas machen? Sie hatte mir vorher nichts von Kosten erzählt die auf mich zukommen! Hätte Sie mich nicht darauf hinweisen müssen? Ich bin gerade sehr verzweifelt. Ich habe keine Unterschrift geleistet etc. und den Notar kenne ich auch nicht. Falls ich nicht drum herum komme, kann ich auf den Entwurf bestehen? Habe ich ja dann bezahlt für viel Geld. Bitte helft mir schnell.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?