Was bedeutet Holocaust, also welche Bedeutung hat es und was ist das für ein Mahnmal?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Der Begriff kommt aus dem Griechischen und bedeutet soviel wie "vollständig verbrannt"

Während des 2. Weltkrieges wurden Menschen jüdischen Glaubens in Lagern gefangen gehalten und systematisch ermordet. Die Körper der Toten hat man in Öfen verbrannt.

Das Verbrechen besteht darin, dass Menschen in einer Art rationalisierten Gewalttat, Mord an vielen Menschen gleichzeitig, im Namen einer rassistischen Glaubenslehre umgebracht wurden.

Dieses Thema ist nicht nur ernst, man kann es mit 12 auch noch nicht ganz verstehen, weil Erwachsene Menschen damals über die Grenze der Menschlichkeit gehandelt haben, was bist heute im Grunde auch für Erwachsene unvorstellbar bleibt.

Das Mahnmal soll an diese Verbrechen erinnern.

Als Holocaust wird der Mord an ca. 6 Millionen Juden durch Nazi-Deutschland während des Zweiten Weltkriegs bezeichnet.

Ein Mahnmal soll an ein Verbrechen oder ein schlimmes Ereigns, im Falle des Holocaust-Mahnmals an den Holocaust, erinnern und den Menschen ins Gedächtnis rufen so etwas noch nicht einmal geschehen zu lassen.

Kommentar von Nonameprivat
23.09.2016, 21:39

Achso danke für die Antwort. 

0

Mahnmal - ein Denkmal, mit dem man an ein negatives historisches Ereignis erinnern will.

Holocaust - systematische Tötung der Juden im Nationalsozialismus.

Ach, Lisa und Lena. Schande :)

Naja, Holocaust = Massenermordung von Million von Juden während des WW 2

Ein "Holocaust" bezeichnet die vollständige Verbrennung von etwas. 

In diesem Fall ist damit die systematische Vernichtung von Juden während der Zeit des Nationalsozialismus (zwischen 1933 und 1945) unter Hitler gemeint.

Ein Mahnmal ist eine Gedenkstätte, die davor "mahnen" soll, damit so etwas wie der Holocaust niemals wieder passieren kann. 

Was möchtest Du wissen?