Was bedeutet gringo?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich kann es dir sagen weil ich spanisch spreche, und nicht irgendwas von Wikipedia gelesen habe, Gringo sagen wir normalerweise zu Leute aus der USA. nicht weil jemand englisch spricht ist er "Gringo."

Ist das abwertend gemeint wie n****?

0
@VirusBanane24

Nein! Gringo ist keine Beleidigung, ist eher so lustig gemeint. irgendwas so wie "alman" fur deutsch aber ohne eine negative Bedeutung.

1
@Mcastillog2163

kommt drauf an, wie man es sagt. Aber so richtig positiv ist diese Bezeichnung nicht.

0

Meines Wissens nach kommt "gringo" von "green go" und meint die US Soldaten in Mexiko (Mex-USamerikansicher-Krieg) ... daraus wurde dann "gringo". Es wird heute in Mexiko aber für alle weissen Ausländer angewandt, egal woher sie kommen.

Andere sagen, dass es von "griego" abstammt und sich daraus entwickelt hat.

Gringo ist ursprünglich die Abgrenzung zu Latino, vor allem zum protestantischen Norden Amerikas hin. Latinos nannten sich die römisch-katholischen Europäer rund um Spanier, Portugiesen, Italiener und Franzosen.

In Spanien sagt man statt Gringo Guiri zu den Nordlichtern.

Weder Gringo noch Guiri sind von sich aus abwertend. Es geht hier nur darum, dass sie eben anders sind und ein anderes Verhalten an den Tag legen.

Was möchtest Du wissen?