was bedeutet Gleichgewichtspreis/ausgeglichener Preis? und wie kommt das zustande?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

ein gleichgewichtspreis kommt zustande, wenn nachfrage und angebot eines produktes stimmen. also, wenn immer ausreichend ware da ist, aber nie zuviel. dann kann der anbieter den preis "im gleichgewicht" halten. würde er zuviel produzieren, müsste er den preis günstiger machen, damit auch alles verkauft wird. würde er zu wenig produzieren, könnte die nachfrage eventuell auf ein konkurrenzprodukt umschlagen und er würde weniger seiner ware verkaufen. und er müsste das produkt teurer machen, um den gleichen gewinn zu erzielen. aber ob die leute das dann noch kaufen?

dankeeee =)

0

das ist der punkt an dem sich die angebots und nachfragekurve treffen... sprich der anbieter möchte einen gewissen preis haben sagen wir 50€ und der nachfrager möchte das produkt auch für 50€ haben... es ist also ausgeglichen... verlangt der verkäufer aber 60€ und muss der nachfrage 10€ mehr zaheln entsteht eine konsumentenrente.... wird es schon für 40 verkauft eine produzentenrente...

vielen dank :)

0
@looca

gerne bekomme ich nun die "hilfreichste antwort"

0

Was möchtest Du wissen?