Was bedeutet glaskeramik/induktion

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Platte ist aus dem Material, ähnlich wie beim CERAM-Feld. Induktion ist die elektr. Art der Heizung. Achte darauf, daß Deine Töpfe und Pfannen induktionsgeeiognet sind, d.. die Topfböden müssen magnetisch sein.

Ceran ist der Markenname der Schott AG für Glaskeramik. Das ist also das gleiche. Und Glaskeramik, bzw Ceran ist einfach nur die Glasplatte oben drauf.

Normale Ceran Kochfelder kochen, indem sie die Wärme im Feld entwickeln, Induktionskochfelder sind mit Glaskeramik abgedeckte Magnetfeldwirbel, die im Topf die wärme entstehen lassen. Deshalb ist beim Induktionsfeld die Wärmeentwicklung sofort gestoppt, wenn kein Topf mehr drauf ist. Neben der viel besseren Steuerbarkeit ist die Energieeinsparung als wesentlichster Vorteil zu nennen - kaum Restwärme.

Hallo,... Ob Ceran-Platte oder Glaskeramik das spielt keine Rolle, denn das ist nur die Herdplattenabdeckung. Auf das Erhitzen hat das keinen Einfluss. Bei Induktion müssen die Töpfe oder Pfannen aus einem magnetisierbarem Material bestehen, wie zB. Eisen. Du kannst das ganz einfach feststellen, indem Du einen Magneten an den Topfboden drückst Bleibt er dran hängen ist alles OK. .Gruß,...spatzi321

Was möchtest Du wissen?