Was bedeutet genau THC Wert? und sportverbot wenn man Betablocker nehmen muss?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Marie,

du meinst bestimmt, das TSH ist zu niedrig.

Das ist das Thyroidea-stimulierende-Hormon, also das Schilddrüsen-Stimulierungs-Hormon. Das ist typtischerweise erniedrigt, wenn die Schilddrüse macht was sie will und zu viel Thyroxin ausschüttet. Dann geht das Steuerungshormon natürlich runter, weil die Schilddrüse normalerweise nicht so viel arbeiten soll. Dummerweise hört deine Schilddrüse nicht auf das Steuerhormon und produziert fleißig weiter.

Mit einem Betablocker kannst du Sport machen, solange du dich gut fühlst. Der Herzschlag war ja bei dir nicht so schnell, dass es gefährlich wurde. Deshalb hast du auch jetzt nichts zu befürchten. Durch den Betablocker werden Herzschlag und Blutdruck jetzt etwas gesenkt, sodass du erstmal weniger Beschwerden hast, auch wenn die Schilddrüse macht, was sie will. Beim Sport geht die Herzfrequenz dann hoch, das ist auch gut so. Allerdings erreicht der Puls nicht mehr hohe Werte wie ohne Betablocker. Eventuell merkst du, dass du etwas weniger leistungsfähig bist und früher aufgeben musst. Du solltest nicht gleich Vollgas geben, sondern dich langsam rantasten.

Eine Dauerlösung ist der Betablocker wahrscheinlich nicht. Man wird langfristig vermutlich versuchen, die Schilddrüse dazu zu bringen, weniger Thyroxin zu produzieren. Das musst du aber mit dem Arzt in Ruhe besprechen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MAriEStiCh
27.06.2017, 18:14

ich werde mittlerweile seit  über 3 1/2 jahren behandelt und die versuchen mich mit Medikamenten einzustellen aber die Ärzte schaffen es nicht. es sah anfang des Jahres ganz gut aus doch jetzt ist der wert wohl wieder hoch gegangen ich habe keine Ahnung ich muss ehrlich sagen das ich nicht merh durchblicke.

So langsam bereue ich es sogar nicht den weg einer op gegangen zu sein

0

Sicher, dass es nicht der TSH-Wert (ein schilddrüsenrelevanter Wert, rest Google) ist?

Eine Aufforderung zum Kiffen wirds wohl kaum gewesen sein, auch wenn manche wenig gechillten Menschen vielleicht auch mal einen zu geringen THC-Wert haben ;-)

Betablocker sind Blutdrucksenker, die aber auch bei Schilddrüsenerkrankungen eingesetzt werden können. Niedriger Blutdruck und Sport ist unter Umständen nicht kompatibel, daher vermutlich eine Empfehlung, keinen Sport zu machen, bis du vernünftig eingestellt bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MAriEStiCh
27.06.2017, 18:15

problemmein Arzt meldet sich nicht zurück ich habe mittlerweile 3 mal angefrufen und imemr heißt es er ruft zurück. mittlerweile is auf jedenfall die Sprechstunde vorbei. ich hab angst das er nicht anruft.

0

Was möchtest Du wissen?