Was bedeutet genau Scheckheft gepflegt?

18 Antworten

Ob nun scheckheftgepflegt wirklich nur bedeutet, das nur eine Eintragung gemacht sein muss, weiß ich nicht.

Im Standartjargong wird damit aber vorausgesetzt, bzw. wird damit gemeint, dass alle Inspektionen, Flüssigkeitenwechsel, und sonstige Wechselintervalle, die ein Auto durchlaufen haben muss, es auch durchlaufen hat und quittiert wurden. Bestenfalls auch noch mit allen anderen Werkstattrechnungen.

Und ja das ist schon relativ wichtig.

Ohne ein lückenlos gepflegtes Scheckheft, kann/muss man davon ausgehen, dass eben je Inspektion etc. nicht gemacht wurde. Ganz ohne Scheckheft kann/muss man davon ausgehen, dass ein Wagen nie die Werkstatt gesehen hat, ein 10 jahre alter Wagen z.B. also nie beim Ölwechsel war.

Ohne Scheckheft kann es also sein, dass der Wagenhalter das Fahrzeug maximal vernachlässigt hat, was diese Intervalle angeht. Er kann sie ja nicht belegen. (Ob er nun einen befreundeten Werkstattkumpel hat, der diese ,,schwarz" einträgt sei mal dahingestellt.) Die Rechnung für all diese Versäumnisse zahlte dann der nächste Besitzer, den das Risiko für einen Ausfall (Motorschaden) ist deutlich größer.

Ergo kann man bei einem Wagen der absolut kein Scheckhaft hat, extrem den Preis drücken. Und das können je nach Auto und VB mehrere Tausend Euro sein. Okay, wenn man einen Opel Corsa A für 500€ hat, dann natürlich nicht. Dann ist das sogar annähernd egal.

Fehlt nur eine ist das technisch gesehen nicht so schlimm. Ist aber trotzdem ein gutes Preisdrückargument.

*Ohne ein lückenlos gepflegtes Scheckheft, kann/muss man davon ausgehen, dass eben jene Inspektion etc. nicht gemacht wurde.

0

Das das Auto zur Wartung überwiegend in der Werkstatt war.

Über den Zustand des Fzg. nicht viel.

Besserer  Preis beim Verkauf des Fzg beim Händler,

Zum überlegen.....Wenn ein Kfz-Mech. oder Meister alles am Fzg selbst macht und alle Kaufbeläge mit Datum hat. Also alle Ölwechsel und Verschleissteilrep. nachweisen kann inkl. Tüvberichte.

Ist das Auto dann wirklich weniger Wert ???? und oder schlechter??? Was ist der Stempel im Heft Wert??

Ja, haben sich ja nun schon viele darüber ausgelassen. In der Regel kann der Käufer nachvollziehen, ob alle vom Hersteller geforderten Wartungen, dem jeweiligen KM-Stand oder einer zeitlichen Frist entsprechend,durchgeführt wurden. Weiterhin ist ersichtlich, ob diese von einem Vertragshändler oder von einer freien Werkstatt durchgeführt wurden. Es ist davon auszugehen, dass ein regelmäßig gewartetes Auto in einem ordnungsgemäßen zustand ist. Zusätzlich kann manzum Beispiel bei allen VAG- betrieben (VW,Skoda Audi usw.) anhand der Fahrgestellnummer auslesen, was wann an dem Fahrzeug gemacht wurde, also auch Reparaturen. Voraussetzung: Sie wurden in einem VAG- betrieb durchgeführt.

Was möchtest Du wissen?