Was bedeutet genau der Begriff:'Obrigkeiten'?

4 Antworten

Hi, das waren die, die Oben sitzen/saßen (erhöht oder am Tisch ganz oben). Gebildet aus ob (ober, über: Rothenburg ob der Tauber) dem Komparativ zu oben: obere. Ableitungen: Oberin, Oberst, Ober (Kellner), Obrist. Die Obrigkeit: öffentliche Gewalt innehabende Behörde, Amt oder Regierung (und deren Repräsentanten). Älteres Wort war: Oberkeit. Gruß osmond

Als Obrigkeit wurden in hierarchisch organisierten Gemeinwesen seit dem späten Mittelalter bis in die Moderne hinein diejenigen Personen oder Institutionen bezeichnet, die rechtmäßig oder auch nur aufgrund eigener Anmaßung die Herrschaft ausübten und die rechtliche und faktische Gewalt über die Untertanen besaßen. Die Untertanen schuldeten ihrer Obrigkeit Gehorsam.

Absolut korrekt erklärt.

0

Vom späten Mittelalter bis in die Moderne galten Obrigkeiten als die mit der Ausübung von Macht beschäftigten Institutionen. Das waren im Mittelalter die Adelshäuser (Herzöge, Fürsten usw.) und die kirchlichen Würdenträger wie Papst, Bischof usw. In den demokratischen Gesellschaften unserer Neuzeit gelten die gewählten Volksvertreter als Obrigkeiten auf Zeit. Dieser Begriff hat aber im eigentlichen Sinne heute seine Zugkraft und Bedeutung verloren !

Mit dem Begriff Obrigkeiten werden aber auch Personen bezeichnet, die aufgrund ihrer Autorität (Anerkennensmacht) führende Rollen in ihren jeweiligen Gesellschaften einnehmen! Das sind z. B. anerkannte Wissenschaftler, Künstler und dergleichen!

Was möchtest Du wissen?