Was bedeutet GENAU Dauerleihgabe?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

https://de.wikipedia.org/wiki/Leihvertrag_(Deutschland)#Leihgabe

Beispiel für eine Dauerleihgabe:

Ich leihe dir meine Rolex-Uhr ohne fest zu legen, wann du sie mir zurück geben musst. Sie ist aber immernoch mein Eigentum; ich kann den Leihvertrag kündigen und die Uhr zurück verlangen.

Wenn du sie kaputt machst oder sie Schaden nimmt, solange sie in deinem Besitz ist, musst du sie auf deine Kosten reparieren oder mir den festgelegten Wert ersetzen. Der Leihnehmer (also in dem Fall du) haftet in vollem Umfang für die Leihsache. Weiter verleihen ist gefährlich, denn du bist mir gegenüber direkt haftbar und kannst mir nicht einfach erzählen: "ich hab die Uhr meinem Kumpel geliehen, hol dir den Schadenersatz bei dem".

Wenn ich sterbe, gehört die Rolex zur Erbmasse und meine Erben können die Leihgabe zurück verlangen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du bekommst das smartphone unentgeltlich zugeschickt, bei einer dauerleihgabe wird kein rückgabedatum genannt... die leihfrist kann theoretisch trotzdem aufgekündigt werden ( frist) das heißt dir gehört das smartphone rechtlich nicht... ich kenne aber beispiele in denen das smartphone behalten werden kann, weil diese recht schnell technisch überholt sind... im zweifel würde ich nach ca 6 monaten um die überlassung bitten, dann geht das gerät in deinen besitz über und du kannst damit tun was du willst ( es zum beispiel dann auch verkaufen oder verschenken)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vor allem bedeutet das, dass Du es nicht verkaufen oder verschenken darfst. Eine Dauerleihgabe ist personengebunden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

eine Dauerleihgabe wird auf unbeschränkte Zeit eingeräumt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?