Was bedeutet GbR (leicht erklärt)?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

So eine GBR ist einfach der einfachste Zusammenschluss von mindestens 2 Gesellschaftern zu irgend einem bestimmten Zweck.

Beispiel:

Du und dein Nachbar heizen im Winter mit Holz, Jetzt hab ihr gehört, das es billiger ist, ganze Stämme zu kaufen. Also legt ihr zusammen, und lässt euch einen dicken Stamm vors Grundstück legen, dein Nachbar hat ne Kettensäge, und schneidet diesen Stamm in Scheiben, während Du die dann mit der Axt spaltest. Am ende teilt ihr euch den Haufen Holzscheite oder helft euch noch gegenseitig, die zum Trocknen aufzuschichten. dann habt ihr gerade dafür eine GBR gegründet.

Oder ein anderes Beispiel: Du betreibst ein Gewerbe, für das du ein Büro benötigst. Dir ist aber die Büromiete und das Anschaffen einer kompletten Büroausstattung zu teuer. Ein Bekannter macht aber ganz etwas anderes, für das er ebenso ein Büro braucht, und es auch gut wäre, wenn ihr gegenseitig auch mal fürs Telefon im Büro wärt, während der Andere seiner Tätigkeit nachgeht. Jetzt mietet ihr euch gemeinsam ein Büro, und legt auch zusammen für nötiges Bürogerät, schon ist das eine GBR, allein durch die gegenseitige Willenserklärung, euch das Büro zu teilen.

Wenn ihr aber Handel betreibt, also einer ein Genie ist, auf dem Flohmarkt billig einkaufen zu können, während der andere sehr gut und teuer verkaufen kann, und ihr damit einen Laden betreibt, wird aus der GBR eine OHG (Offene Handelsgesellschaft)

Sparkcould 03.08.2017, 15:45

Vielen Dank, jetzt verstehe ich es!

0

Also Gbr steht für Gesellschaft bürgerlichen Rechts



Und dabei handelt es sich um eine Rechtsform eines Unternehmens.

Möchte man in Deutschland ein Unternehmen gründen, kann man zwischen verschiedenen Rechtsformen wählen.

z.B. Gibt es das Einzelunternehmen.
Dabei ist die natürliche Person quasi mit dem Unternehmen identisch.
D.h. man handelt immer in seinem eigenen Namen und man haftet auch selbst für alles.

im Gegensatz dazu gibt es z.B. noch eine GmbH.
Eine GmbH ist eine eigenständige juristische Person. Und die Geschäftsführer sind "nur" angestellte. Vorteil einer GmbH ist, dass der Geschäftsführer mit seinem Privatvermögen nicht haftet.

Und nun zur Gbr
eine Gbr ist quasi ein Einzelunternehmen. Nur dass es nicht aus einer Person besteht, sondern es gibt mehrere Gesellschafter die alle für die Gbr haften.

Sparkcould 03.08.2017, 15:15

Vielen Dank! :)

0
Sparkcould 03.08.2017, 15:17

Ok, Danke!

0

Gesellschaft bürgerlichen Rechts 

Was möchtest Du wissen?