Was bedeutet für euch Hilfsbereitschaft?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi

Ich beschränke mich bei meiner Hilfsbereitschaft auf körperliche Handlungen. Z.B. mal mit anpacken, wenn der Nachbar etwas arbeitet oder schleppt. Ein Autofahrer irgendwo liegenbleibt oder ich mit dem passenden Zubehör helfen kann. Spenden ist nicht so mein Ding. Das ist mir zu undurchsichtig und soviel Geld habe ich auch nicht zu verschenken.

Gruß Nino

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun, wenn man nach dem Wort gehen würde, hieße Hilfsbereitschaft nicht einmal Hilfe tatsächlich zu leisten, sondern nur mental dazu bereit zu sein.

Für mich ist Hilfsbereitschaft mit offenen Augen für Hilfsbedürftige durch die Welt zu laufen, unaufgefordert Hilfe anzubieten oder zu leisten und seine eigenen Interessen denen Hilfsbedürftiger nachzustellen. Natürlich ist das der Optimalfall und keiner erwartet, dass man dies dauerhaft umsetzen kann.

Was ist denn deine eigene Meinung dazu?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

direkt ja, indirekt nur mit Einschränkungen ... Spenden für ein Patenkind in Drittweltländern entzieht sich meinem Einfluss und ich wäre Informationen nur aus zweiter Hand völlig ausgeliefert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?