Was bedeutet für Euch heiraten?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Den anderen annehmen, so wie er ist. Niemals versuchen, ihn zu ändern. In guten und schlechten Zeiten zusammen halten. Täglich JA zueinander sagen. Streit gehört wie Versöhnung zu einer guten Beziehung.

Gute Antwort! Danke ! Wenigstens zwei die die Frage kapiert haben!

0
@Kapstadt

Na einige missverstehen die Frage anhand ihrer Antworten. Wie Steuerersparniss, Ring am Finger-den kann ich auch so am Finger haben.

0

Ich habe oft darüber nachgedacht, im Augenblick bedeutet Heirat einfach einen Schutz der Beziehung und der Kinder, die in ihr bestehen. Ich bin selbst ein uneheliches Kind meiner Eltern, erlebte dann im Berufsleben Stigmatisierung durch diesen Umstand. Deshalb blieb und bleibt Ehe ein Thema für mich. Generell bin ich der Meinung, dass bei wirklicher Liebe zwischen zwei Partnern keine Art gesetzlicher oder religiöser Bund erforderlich ist. Man versteht sich, kommt aus, erlebt auch Sexualität freier, weil es keinen Zwang gibt - insofern bin ich da ein wenig 60er beeinflußt.

EHE ist die Abkürzung für:Errare humanum est - Irren ist menschlich.... Nein Scherz beiseite. Ich finde eine Heirat sollte eine Verbindung fürs Leben sein. Mit allen Höhen und Tiefen die dieses Leben mit sich bringt...Heutzutage ist es zu einfach sich zu trennen. Viele Paare überstehen nicht mal die kleinste Erschütterung in ihrer Beziehung...Und wenn ich heirate, muss ich mir sicher sein - das ich dieses mit meinem Partner kann, Krisen durchstehen. Dann gehört für mich auch noch der Teil mit dem Familie gründen dazu. Ich finde heiraten schön und auch wichtig... Ist nichts für jedermann, aber ganz bestimmt für mich :-)

Für mich bedeutet heiraten "Verlust der finanziellen Freiheit"!!!

"Heirate oder heirate nicht. Du bereust beides." unbekannter Verfasser

Bisher bin ich drumherum gekommen. Heiraten gehört zu den Dummheiten, die ich im Leben noch nicht begangen habe. ;-)

Sorry, aber Du hast glaub keine Ahnung...

0
@Boschi

Aber Du bist sicherlich ein überaus kompetenter Ratgeber, wie mir scheint.

0
@Kristall08

Heirat als Dummheit zu bezeichnen gehört auch nicht gerade zu einer geistreichen Antwort! Bezeichne die Ehe als wichtige Entscheidung oder Herausforderung oder sonst was in der Richtung, aber sie ist keinesfalls dumm.

0

Warte mal ab wie schnell Du wirst, wenn Dir der Richtige über die Füße läuft. Wirst sehen ! Ich jedenfalls bin sehr gerne verheiratet.

0
@Boschi

Ganz sicher nicht. Aber das ist meine Entscheidung, die ich für mich zu treffen habe, oder nicht? Toleranz und das Akzeptieren anderer Meinungen scheint hier für einige ein Fremdwort zu sein.

0
@Kristall08

na, na , wer wird denn gleich....Freu Dich, das heute Freitag ist, Wochenende steht bevor, bald ist Weichnachten und überleg Dir das mit dem Heiraten halt nochmal ganz genau - es kann auch SEHR viel Spaß machen, wenn man will!

0
@Boschi

Aber ich habe schon die Freiheit, mich für eine andere Lebensform zu entscheiden, oder? Heiraten ist nun mal nicht meins. Aber ich finde es sehr erfreulich, dass es für Euch das Richtige ist und Ihr Euch so wohl fühlt. Da sag ich ja auch nicht, Ihr sollt Euch scheiden lassen. ;-)

0

heute nichts mehr nur noch steuersersparnis

Mit so einer Einstellung kann eine Ehe nun mal nicht funktionieren.

0

Stimmt. Auch dieser Aspekt gehört dazu !

0

Es ist das I-Tüpfelchen einer Beziehung!

Finde ich auch.

0

einen schönen ring am finger zu tragen ;-)

Stimmt, gibt aber sonst auch noch ein paar Gründe ;o)

0
@Pinki1986

Ich wollte immer schon als Sahne-Baiser verkleidet über meinen Rocksaum stolpern und Mittelpunkt lustiger Spielchen sein. ;-)

0
@Kristall08

Oh ja, das war die Krönung! die Spielchen waren oberlustig (für die Gäste...) und gestolpert bin ich auch...aber morgens um 4.00 Uhr hat das niemand mehr gestört, nicht mal mich ;o)

0
@Pinki1986

Pinki1986: das traumhafte Kleid, genau! Hätte es am liebsten nie wieder ausgezogen!

0

Was möchtest Du wissen?