Was bedeutet für Eltern der Selbstmord ihrer Kinder?

21 Antworten

Meine Tochter hat sich vor 7 Monaten, mit 14 Jahren, das Leben genommen.Man kann nicht beschreiben wie es ist,man fällt ins Bodenlose, es ist als ob einem jemand das Herz herausreißt, man hat nur noch eine große Leere. Alles wirklich alles ist nicht mehr wichtig, jeglicher Sinn am Dasein wird in Frage gestellt.... Und..hätte man nichts merken müssen - ich habe etwas gemerkt aber nicht ernst genug genommen. Selbstvorwürfe..egal ob berechtigt oder nicht..man wird sie nicht mehr los.Keine Ahnung ob man wieder glücklich werden kann..vielleicht..aber sicher anders. Es spielt sicher keine Rolle ob das Verhältniß gut oder schlecht war. ES WAR MEIN (IHR)KIND!!! (Außerdem jedes Verhältniß ist nicht immer gut...trotzdem ist es dein Kind, welches man überalles liebt) Wir hatten ein gutes Verhältniß und trotzdem ist unser Schatz gegangen...in ein anderes neues Dasein und ich hoffe von ganzem Herzen dass es Ihr gut geht und sie Frieden hat. Auch dem Junge ihrer Bekannten wünsche ich das.Sie können Ihnen helfen indem sie einfach da sind wenn sie es brauchen und nicht versuchen alles einfach zu ignorieren (weil es ja schon einige Zeit vorbei ist) vorbei ist es für Eltern nie, man muß neu lernen das Leben zu leben. Ich spreche sehr gerne von B.,doch ich merke immer wieder, einige versuchen immer schnell das Thema zu wechseln...dies tut mir eigentlich weh. Ich wünsche Ihren Bekannten alles Gute und viel Kraft. Ihnen wünsche ich immer die richtigen Worte zu finden und viel Verständniß und Geduld. Alles Liebe.

Für Eltern sind wir Kinder ein großer Schatz. Wenn wir dann Selbstmord begehen, dann schmeißen wir unser Leben einfach weg. Und das ist für die Eltern dieses Kindes ein Weltuntergang, besonders wenn sie nicht wussten, dass es ihrem Kind schlecht ging. Für sie ist das wie ein Schlag in den Bauch. Die Eltern dieses Kindes tun mir wirklich leid.😔

hallo.... ich denke es ist sehr sehr sehr schwer für die eltern das zu verarbeiten und für dich bestimmt auch.... ich selber habe vor 2 tagen nen kumpel verlohren.... es ist nicht einfach aber das wichtigste ist das du für die eltern da bist wenn sie es möchten und das du nach vorne schaust und net den kopf hängen lässt das leben wird nie so sein wie es war aber es geht weiter.... du wirst bestimmt noch einige menschen und tiere verlieren genau wie wir alle.... aber das wichtigste ist NIEMALS AUFGEBEN!!! MFG Sexysweety08

Ich bin ein mobbing opfer

In der schule werd ich von fast allen gemobbt. ich werde ganz schlimm beleidigt ich werde mit papier abbewurfen und hab deswegen keine freunde mehr ich hab schon ganz oft drann überlegt selbstmord zu machen weil ich einfach nicht mehr leben will ! :( Es ist einfach nur schrecklich ! Es war schon so schrecklich das ich die schule wechseln musste aber in der neuen wurd es noch viel viel schlimmer. :(((((((

...zur Frage

Vater von besten Freund hat sich erschossen =,c?

Ich habe vor 2h erfahren dass sich der Vater meines besten Freundes umgebracht hat... meine Eltern weinen deswegen noch immer... er trank alk... und man weiß auch nicht warum er Selbstmord begangen hat... =c... Mich nahm es total mit... er war so liebevoll und auch immer da lustig... ein Teil meines Lebens... und zuwissen... meinen Freund... wie es ihm geht ... er musste sicher total heulen... sein Vater ist für immer weg (waren wie Brüder) Seine Frau holte gerade Fleisch... und fand ihn vor (verheiratet) man weiß nicht den Grund warum er es getan hat er hat eine Frau und 2Kinder... es tut mir so Weh.... und meinem Freund auch ... Ich kann ihm aber jetzt nicht weiterhelfen... Bitte was kann ich tun ... er ist einfach weg für immer :,c

...zur Frage

Traum bedeutung? wurde erschossen

ich habe geträumt das ich vor meinem haus ganz unerwartet von einem jungen aus meiner stadt erschossen werde .. dann war ich tod und es kam ein weißes licht auf mich zu , dann bin ich aufgewacht :S was hat das zu bedeutet?

...zur Frage

Kann man Selbstmord erben?

 Zwei meiner groscousines haben sich umgebracht (war ich noch nicht auf der Welt) und ich hatte auch manchmal solche tage wo ich einfach nicht mehr leben wollte, hab ich jetzt übrigens unter kontrolle und denk nur noch ganz selten dran. Wollte nur mal wissen ob ich das vielleicht geerbt habe. kann das sein?

...zur Frage

Jungen auf (ritz)Narben ansprechen/schreiben?

Ich (weiblich, 8. Klasse) habe heute im Sportunterricht Narben an dem Arm von einem Jungen aus meiner Klasse gesehen. Ich bin mir ziemlich sicher, dass er sich die Wunden selbst zugefügt hat, da es ziemlich viele sich auch überschneidende gerade Narben waren. Ich verletze mich auch selbst (ritzen nur noch selten). Er ist eigentlich ganz nett, wird aber oft (angeblich aus spaß) etwas beleidigt/gemobbt. Seine Eltern sind auch getrennt und ich glaube er spielt in der Schule eine Rolle, die aber ganz anders ist, als seine richtige Persönlichkeit. Ich kenne ihn jetzt aber nicht sehr gut und habe auch noch nicht wirklich mit ihm geschrieben. Meint ihr, es wäre einen Versuch wert, ihn anschzuschreiben? Wie würdet ihr da reagieren?

...zur Frage

Meine Eltern schlagen mich, bin verzweifelt

Hallo. Meine Eltern schlegen mich schon seit ich klein bin. Damit meine ich nicht eine Ohrfeige oder ein Klaps auf den Po. Früher hat mich meine Mama immer mit dem Kochlöffel geschlagen, bis einmal einer sogar kaputt gegangen ist. Seit ein paar Jahren schlägt mich aber auch mein Vater. Nur mit der flachen Hand, aber sobald ich mich wehre oder weglaufe, schlägt er umso härter zu. Bis ich am Boden liege. Manchmal schreie ich ganz laut nach Hilfe, aber dann zerrt er mich immer an meinen Haaren in mein Zimmer. In letzter Zeit hat er mir auch mehrmals in den Intimbereich getreten, und das tut so schrecklich weh. Da ich aber ein Mädchen bin (bin 13) kann ich mich nicht wirklich gegen ihn wehren und auch meiner Mama ist egal was er macht. Er ist mein leiblicher Vater. ich habe meine Eltern schon mehrmals mit meinen Rechten konfrontiert, aber dann sagen sie nur sie dürften das und ich soll doch zum Jugendamt rennen. Sie würden mir es schon noch austreiben. Und außerdem meint mein Papa immer, es wäre viel schlimmer mit dem Gürtel geschlagen zu werden. Mein Opa hat das nämlich bei ihm gemacht. Nach außen hin wirken wir wie eine glückliche Familie, mein Papa verdient ganz gut Geld und wir wohnen in einem schönen Haus. An anderen Tagen komm ich mir dann wieder ziemlich glücklich vor, weil meine Eltern dann wieder lieb zu mir sind. ich muss leider auch zu geben, dass ich deshalb schon Selbstmordgedanken hatte, wegen der Prügel. ich will nicht in ein Heim, denn eigentlich geht es mir ja ganz gut, nur die Schläge sollen aufhören. Ich traue mich nicht mit jemandem darüber zu reden. Ich habe so große Angst. Was kann ich dagegen tun, ohne ihn unbedingt anzeigen zu müssen? Könnt ihr mir vielleicht irgendwie helfen? Ich bin wirklich am verzweifeln.....

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?