Was bedeutet 'feucht' in jugendsprache?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich habe gestern eine große Menge alkoholhaltige Getränke konsumiert.

einzige gescheite Antwort!!! alle anderen denken wieder nur scchweinisch xD

0

Die abdere haben aber recht. In der Jugendsprache hat feucht nichts mit Alkohol zu tun .

0
@Dukar

Also zum einen ist "feucht sein/werden/gewesen sein" keine Jugendsprache, wenn es um sexuelle Erregung geht. Der Begriff ist schon länger im Umlauf und zum anderen kenne ich diese Wendung als Begriff, dass am Tag vorher viel Alkohol konsumiert wurde. Meist aber in der Wendung "Gestern wurde es feucht" oder ähnlich. Ich räume aber ein, dass diese Redewendung auch schon länger im Umlauf ist.

Vielleicht sagen aber Mädchen so etwas heute wie Jungs früher gesagt haben "Boah, wie geil ist das denn? Da krieg ich ja gleich ein Rohr." Vielleicht sagen Mädchen heute "Boah, wie geil ist das denn? Da werde ich ja gleich feucht." Ich habe ein eigenes und ein Stiefkind. Das eine ist ein 13jähriges Mädchen und wenn das heute normale Jugendsprache bei Mädchen wäre, dann hätte ich das vermutlich irgendwann mitbekommen.

0

Wenn weibliche Personen erregt sind, werden sie meistens feucht. Wenn du weitere Informationen brauchst, empfehle ich dir Google.

Das bedeutet, dass eine Frau "heiß" ist. Dann wird ihr Vaginaltrakt irgendwie glitschig, damit der Penis besser in diesen gleiten kann. Daher das Wort feucht. 

Wenn die Frau feucht ist, dann hat sie gleichzeitig meistens auch noch sexuelle Lustgefühle. Man kann also auch sagen, eine Frau ist feucht, wenn sie solche Gefühle hat.  

Was möchtest Du wissen?