Was bedeutet Exekutive?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Gewaltenteilung

Unter der Dreigewaltenteilung verstehen wir die

Exekutive, die durch die Regierung vertreten wird, die Legislative, die aus dem Parlament besteht, und die Judikative, die kontrolliert.

Exekutive (führt die Gesetze aus) Legislative (legt die Gesetze auf)

Judikative (kontrolliert die Einhaltung der Gesetze)

In einer Monarchie sind alle drei Gewaltenteilungen vereint und werden von einem Herrscher, Diktator oder Kaiser etc. alleine ausgeführt. Wie bei der Politik sollte allerdings immer der Vorsatz herrschen, wer sich seines eigenen Verstandes nicht bedient, muss zahlen und wird ausgebeutet. Die Argumentation läuft also darauf hinaus, dass ein Volk, das nicht selber denken kann, einen Anführer der Monarchie benötigt, der für sie alle mitdenken „darf“. Kants Aussage, dass es ist notwendig sei, dem eigenen Verstand tätig zu werden, um selber Dinge von anderen fordern zu können, ist somit berechtigt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du meinst exekutive gewalt 

es gibt die legislative(rechtsgebende),judikative(richterliche) und schließlich die exekutive(ausführende) gewalt das ganze nennt man gewaltenteilung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meinst du Exekutive? Das ist bei gewaltenteilung die Ausführende Gewalt. Also bei uns die Polizei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?