Was bedeutet "etablieren"?

8 Antworten

Ich finde es ziemlich interessant, zu sehen, dass die meisten User hier nicht so recht in der Lage sind, direkt eine Worterklärung zu liefern und lieber Verweise auf Google oder andere Stellen im Internet angeben.

Auch mir kamen einfach gewisse "ungefähr"-Synonyme in den Sinn. Am besten geht es, wenn man nicht einfach ein Wort, sondern ein Wort im Zusammenhang eines ganzen Satzes erklären soll. Auch dein Wort "etablieren" kann eben recht unterschiedliche Bedeutungsnuancen haben.

Gut finde ich den Link, den Biberchen angegeben hat.

Dein erster Satz enthält eine Unterstellung, rumar.

Ich zum Beispiel wäre durchaus in der Lage, eine Worterklärung zu liefern, hätte aber selbst auch einen Link geliefert.

Erstens sehe ich es nicht ein, für bequeme User die ganze Arbeit zu machen, und zweitens fehlt der Kontext, der erst eine sinnvolle Antwort ermöglichen würde.

0

Z.B Wenn du dich in deiner schulklasse etablierst heißt das, dass du dich eingefunden hast und am klassenleben teil nimmst. Etablieren heißt, dass man teil von etwas wird.

Auch nichtmenschliche sachen können sich etablieren. Wenn du zb etwas in deinem leben anders machst als sonst und das dann so lässt, dann hat sich das auch in deinem leben etabliert

0

Was möchtest Du wissen?