Was bedeutet es, wenn ein '-' vor einer Klammer Aufgabe steht, z.B. (Aufgabe..so weit wie möglich vereinfachen) -(2a-4)+0,5(1-a)?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

-(2a-4)+0,5(1-a) = -2a + 4 + 0,5 - 0,5a    
                           =     usw.

Bei Minus vor der Klammer wird jedes Rechenzeichen in der Klammer umgedreht, das (unsichtbare) Plus vor 2a auch.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Minuszeichen vor einem Term (https://de.wikipedia.org/wiki/Term) lässt sich immer als ein Faktor (–1) lesen. Wenn der Term eine Differenz ist, kann dieser Faktor gegen eine Vertauschung von Minuend und Subtrahend eingetauscht werden:

(1)    – (a – b) = (–1)·(a – b) = (b – a)

In unserem Beispiel ist das

(2)    –(2a – 4) + 0,5·(1 – a) = (4 – 2a) + 0,5·(1 – a) = 4,5 – 2,5·a.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ein - vor der Klammer bedeuet das selbe wie wenn (-1)* vor der Klammer stehen würde.

Sprich beim Auflösen der Klammer werden die Vorzeichen getauscht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann ist das Ergebnis in der Klammer negativ

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LeroyJenkins87
23.09.2016, 15:25

Das stimmt leider nicht.

z.B. -(5-6) = 1

0

Dann wird aus einem positiven Vorzeichen ein negatives und aus einem negativen ein positives.

Bsp. -(8x+9y-10z)=-8x-9y+10z

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?