Was bedeutet es wenn sich das Muttermal schwarz verfärbt (siehe Bild)?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Liebes lovelygirl, auch mit Bild kann hier niemand mit Sicherheit sagen, ob es harmlos oder ernst ist. Jede Veränderung an Muttermalen (Größenänderung, Farbänderung, "Ausfranzen", Erhaben werden, Missempfindungen wie Jucken, Brennen etc.) ist auffällig und sollte immer eingehend beim Hautarzt untersucht werden (u.a. mit Auflichtmikroskop). Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bitte geh sofort zum Hautarzt! Vorbeugen ist besser als heilen!

Unsere Haut hat ein "Elefantengedächnis" und sie "verzeiht" nie - könnte man so sagen!

Ein Sonnenbrand vor vielen Jahren kann der "Auslöser" sein?!

Alles Gute für Dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo

Hautveränderungen oder gar die an Muttermalen sollten immer von einem Hautarzt begutachtet werden. Wozu willst du ständig unruhig sein, mache einen Termin aus und lasse einen Fachmann(frau) drauf schauen.

Das kann völlig harmlos sein, also bis zum Termin keine Panik.

Alles Gute

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Prinzipiell sind Verfärbungen an Muttermalen nichts schlimmes habe ich selber bei einigen die ich dann trotzdem sicherheitshalber entfernen lasse also mach dir keine sorgen notfalls geh mal zum Hautarzt der wird dir Entwarnung geben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein behaupte ich einfach mal. Meine mutterkannmichmale ( Witz) werden auch immer heller und ein paar immer dunkler.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

es muss nichts schlimmes sein wenn sich die Farbe ändert.

Wenn du dir allerdings Sorgen machst, dann lass dir einen Termin beim Hautarzt geben und es anschauen, der kennt sich da bestens aus.

Und dann hast du Gewissheit, dass es harmlos ist, oder etwas im Frühstadium erkannt, was eingedämmt werden kann.

Alles Gute,

Mata

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?