Was bedeutet es wenn man von einer Brücke über dem wasser mit berge läuft?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das könnte sich um deine Zukunft handeln. Eine Zeitlang bist du immer irgendwie in Begleitung. Dann wirst du selbständig. Das muss jetzt nicht unbedingt wirtschaftlich gemeint sein. Aber du nimmst dein Leben irgendwie selber in die Hand. Dann geht es mit dir immer weiter hinauf – vielleicht von Erfolg zu Erfolg, oder aber auch du gehst einen sehr schwierigen Weg. Dann kommt ein Wendepunkt in deinem Leben. Entweder die Erfolge brechen abrupft ab und du siehst nur mehr Chaos für dich – oder dein selbstgewählter schwieriger Weg endet in einer Sackgasse, und du bist vor dem aufgeben. Die Begleitung , die du eine Zeitlang irgendwie verspürst, könnte dein Gottvertrauen sein. Dann verlierst du den Glauben und gehst einen materiellen Weg. Auf einmal erkennst du, dass du auf einer Brücke bist – das bedeutet Hilfe. Du nimmst aber die Hilfe nicht an, deswegen geht es auf der Brücke immer steiler hinauf. Die Hilfe liegt in deinen Gedankengängen. Du denkst immer wieder in verschiedenen Formen an die Schöpfung und zweifelst aber immer mehr an der Gottheit. Brücke – Gottheit - Hilfe . Dann kommt ein Zeitpunkt , wo du die Gefahren für dein Seelenheil erkennst. Du bist so oder so in einer sehr verzwickten Lage. Du erkennst tief unter dir die grünen Bäume – das ist Hoffnung. Du hast also Hoffnung. Aber du findest – zumindestens momentan – keinen Weg, wie es weitergehen kann.

Wasser ist Leben – Gott ist das Leben. Du beschäftigst dich also immer wieder mit dem Göttlichen. Aber das Materielle hat dich immer wieder von Gott weggezogen. Selbst in der schlimmsten Phase ahnst du, dass dir geholfen werden kann. Aber trotz alledem willst du es nicht zulassen. Es steht auf Messers Schneide, wie du dich entscheiden wirst. Es spricht vieles dafür, dass du dich für Gott endgültig entscheiden wirst – das kannst du an den grünen Bäumen erkennen. Grün ist auf unserer Welt ( Welt – Materie ) in der Flora ebenfalls das Zeichen für Leben. Du erkennst also ( weil du die grünen Bäume gesehen hast ) , dass dir Gott den einzig richtigen Weg zeigen kann. Nun liegt die Entscheidung bei dir – dein freier Wille. Angst – mangelndes Gottvertrauen, du hängst also sehr stark an der Materie.

Das ist eine der Möglichkeiten, wie sich dein Leben entwickeln kann. Überprüfe deine Einstellung zu Gott. Versuche überall in der Natur Gott zu erkennen. Vielleicht hilft dir dabei auch der Link. http://www.aus-liebe-zu-gott.de/Startseite.html

Was möchtest Du wissen?