Was bedeutet es, wenn man geringfügig angestellt ist?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Geringfügig beschäftigt heisst einfach nur, dass Du maximal 450 Euro im Monat verdienst / verdienen darfst.

Es kann auch sein das Du einen Tag 8 Stunden arbeitest und den Rest der Woche frei hast.

Das musst Du im Betrieb fragen wie es gehandhabt wird.

Hallo,

geringfügige Beschäftigung sind sogenannte Minijobs, die eine bestimmtes Entgelt (450) Euro nicht überschreiten.

Das keine detaillierten Arbeitszeiten dabei stehen, ist normal. So etwas klärt man beim Bewerberungsgespräch oder man fragt vorab telefonisch nach, ob das überhaupt passt.

Du verdienst maximal 450 € pro Monat. Das sagt zunächst einmal noch nichts über die Stunden aus, die Du dort leisten musst. Ein Vollzeitjob ist es jedenfalls nicht. Über die Stunden, die Du pro Woche bzw. Monat zu leisten hast, informiert Dich dann der Arbeitgeber.

Geringfügigenbasis bedeutet 400-450€ und kriegst du und musst 3 mal die Woche arbeiten. mind

waskuckstduha 26.07.2016, 19:06

Dankeschön! Auf der Website steht, dass ich 415,72 Euro brutto erhalte. Wird da auch noch etwas davon abgezogen?

0
AntiControlle 26.07.2016, 19:08
@waskuckstduha

du kriegst vermutlich 450 und Brutto bedeutet das Geld das du kriegst nach den Abzügen. Heißt dass du 415,72€ kriegst

0
waskuckstduha 26.07.2016, 19:12
@AntiControlle

Entschuldigung, falls die Frage dämlich ist, aber muss ich mich dann beim Vorstellungsgespräch sofort entscheiden, falls sie mich nehmen würden? Also, wenn ich mich aus irgendwelchen Gründen doch umentscheide. Wie könnte ich das denn am Besten vermitteln?

0
AntiControlle 26.07.2016, 19:14
@waskuckstduha

Einfach ehrlich sein , du hast eine andere Arbeitstelle gefunden und kannst deswegen doch nicht die Stelle bei ihnen antreten. Fertig. <- das ist nur ein beispiel

1
Messkreisfehler 26.07.2016, 19:07

Man muss nicht mindestens 3 mal pro Wocher arbeiten.

Man kann auch nur einen Tag pro Monat arbeiten, oder 1 Tag die Woche.

0

Was möchtest Du wissen?