Was bedeutet es, wenn ein (Bass-) Lautsprecher "hart aufgehängt" ist?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

"Harte Aufhängung" bedeutet, daß der Rand des Lautsprechers keine weiche Gummisicke ist sondern meist eine verstärkte Pappe. Auch der innere/hintere Teil, die Zentrierung (meist so gelblich orange) ist steifer als bei einem weich aufgehängten.

Sinn/Zweck: Hart aufgehängte Lautsprecher werden meist bei Übertragungsanlagen (PA) eingesetzt. Sie benötigen andere Gehäusekonstruktionen (Horn/Bassreflex etc.) Sie reagieren nicht fein auf sehr leise Signale.

Weich aufgehängte werden in Hi-Fi Anlagen eingesetzt. Meist sind die Gehäuse geschlossen, manchmal aber auch Bassreflex. Benötigen dazu aber eine andere Gehäuseberechnung (Gehäusegröße, Größe der Bassreflexöffnung). Weich aufgehängte reagieren "geschmeidiger" bei leisen Lautstärken, da sie leichter schwingen können.

Zunehmenderweise werden auch Autolautsprecher härter aufgehängt, obwohl die Optik der Aufhängung eher an eine weiche Gummisicke erinnert. Bei Autolautsprechern ist eine harte Aufhängung sinnvoll wenn kein extra Gehäuse dafür vorhanden ist sondern meist nur Heckablage oder Kofferraum. Endlich hat die Industrie diesen Mangel entdeckt und geht dazu über diese Speaker härter aufzuhängen. Bzw. es wird so eine Art Mittellösung verwendet.

Dies alles betrifft nur Lautsprecher für Unteren bis mittleren Frequenzbereich.

Hoffe geholfen zu haben.

vollkommen korrekt.

0

Danke für die gute Antwort!

0

Bei einer hart aufgehängten Lautsprechermembran, kicken die Bässe mehr sie werden straffer und präziser wiedergegeben, das ist der Vorteil der Nachteil ist das man sie bei niedirgen Lautstärken nicht so gut wahnrnimmt wie die Bässe einer weich aufgehängten Membrane, da die besser schwingen kann.

Was möchtest Du wissen?