Was bedeutet es, wenn bei einen Kugelschreiber bei steht, er ist "Dokumentenecht"?

3 Antworten

Das heißt, dass die Tinte schnell trocknet, nicht verwischt und nicht wegradierbar oder korrigierbar ist. Das ist wichtig für offizielle und/oder amtliche Dokumente. Beispielsweise Urkunden oder auch die Unterschrift (z.B. eines Notars).

zum Unterschreiben von Dokumenten, also für Unterschriften. Die Farbe sollte, soviel ich weiß, schwarz sein.

einen dokumentenechten kugelschreiber nimmt man her um zb. verträge zu unterschreiben. denn dokecht. bedeutet das man ihn nicht löschen kann (blaue füllertinten tintentod)

früher durfte man verträge, testamente... nur mit schwarzer tinte schreiben, denn diese kann man nicht löschen und man kann auch nicht mit den sog TipEx ihn überdecken und dann drüberschreiben

Was möchtest Du wissen?